„Ich wür­de sa­gen, wir le­ben Boule“

Der Pé­tan­que Club Han­wei­ler lockt mitt­wochs und frei­tags Spie­ler aus dem Saar­land, Frank­reich und Luxemburg

Saarbruecker Zeitung - - LOKALES - Von SZ-Mit­ar­bei­ter Hei­ko Leh­mann

Zwi­schen 30 und 40 Spie­ler kom­men zwei­mal pro Wo­che von 15 Uhr bis in den Abend nach Ril­chin­gen-Han­wei­ler um beim Pé­tan­que Club Boule zu spie­len. Da­bei le­ben die Spie­ler das be­son­de­re Flair der fran­zö­si­schen Le­bens­art.

Ril­chin­gen-Han­wei­ler. Je­den Mitt­woch und je­den Frei­tag legt sich über ei­nen klei­nen Teil von Ril­chin­gen-Han­wei­ler das ganz be­son­de­re Flair der fran­zö­si­schen Le­bens­art. Ru­hig und ge­mäch­lich geht es zu auf dem gro­ßen Boule­platz des Pé­tan­que Clubs Han­wei­ler. Ganz ent­spannt wer­den hier und da ein paar Ku­geln ge­wor­fen oder bei ei­nem küh­len Ge­tränk ein Schwätz­chen ge­hal­ten. Ge­grillt wird eben­falls re­gel­mä­ßig. „Ich wür­de sa­gen, wir le­ben Boule. Trai­ning wür­de

Pe­ter Bopp vom Pé­tan­que Club Han­wei­ler de­mons­triert auf der Ver­eins­an­la­ge, wor­auf es beim Boule an­kommt.

ich es nicht nen­nen, wir spie­len ein­fach zu­sam­men. Die Jun­gen mit den Al­ten, die Star­ken mit den nicht so Star­ken“, sagt Wolf­gang Heb­lich über das Trei­ben auf dem Boule­platz. Zwi­schen 30 und 40 Spie­ler kom­men zwei­mal pro Wo­che von 15 Uhr bis in die Abend­stun­den nach Ril­chin­genH­an­wei­ler, um Boule zu spie­len.

Und das be­reits seit 30 Jah­ren, denn so lan­ge gib es den Pé­tan­que Club be­reits. Fast die Hälf­te der Mit­glie­der sind Fran­zo­sen, und ei­ni­ge kom­men so­gar aus dem loth­rin­gi­schen Bit­che. „Die Ka­me­rad­schaft und der wun­der­schö­ne Platz ha­ben mich von An­fang an über­zeugt. Da­für set­ze ich mich auch ger­ne ei­ne St­un­de ins Au­to“, sagt Patri­ce Ca­nif­fi aus Lem­berg bei Bit­che. An­de­re wie­der­um kom­men aus der Um­ge­bung, aus Saar­brü­cken oder so­gar aus Luxemburg, um das be­son­de­re Boule-Flair zu ge­nie­ßen.

Und wenn der be­kann­te Lie­der­ma­cher Han­nes Wa­der mal im Saar­land auf Tour­nee ist, dann schaut er wie im Jahr 2006 eben­falls beim Pé­tan­que-Club vor­bei und spielt ei­ne Run­de mit. Doch am bes­ten be­schreibt das Bou­leF­lair wohl ei­ne Sze­ne von ver­gan­ge­nem Mitt­woch. In ei­ner Ecke des Plat­zes spie­len ein deut­scher und ein fran­zö­si­scher Rent­ner, der aus Al­ge­ri­en stammt. Als das Spiel be­en­det ist, set­zen sich bei­de auf ei­ne Bank, ges­ti­ku­lie­ren wild mit den Hän­den, klop­fen sich auf die Schul­ter und fan­gen an zu la­chen. „Das sind Man­fred und Djal­lel. Man­fred kann über­haupt kein Fran­zö­sisch, und Djal­lel spricht kein Wort Deutsch. Sie spre­chen Boule, wenn man so will“, sagt Pe­ter Bopp vom Pé­tan­que-Club, der schon an Welt­meis­ter­schaf­ten teil­nahm. Ak­tu­ell hat der PC Han­wei­ler vier ak­ti­ve Mann­schaf­ten und rund 50 Mit­glie­der. Mit Jac­ques Wolf stellt der PCH so­gar ei­nen ak­tu­el­len Saar­land­meis­ter.

Je­der, der möch­te, kann mitt­wochs und frei­tags beim Pé­tan­que Club vor­bei schau­en und mit­spie­len. Ku­geln stellt der Club be­reit. Am Sams­tag, 12. Sep­tem­ber, lädt er ab 13.30 Uhr zum gro­ßen Hob­by­tur­nier auf sei­nen Platz ein.

pch­an­wei­ler. de

FO­TO: HEI­KO LEH­MANN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.