La­den­die­bin (46) mach­te ihr Au­to zum Wa­ren­la­ger

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN -

SAARBRÜCKEN (red) Ei­ne 46-Jäh­ri­ge aus Loth­rin­gen hat die At­trak­ti­vi­tät der Ein­kaufs­stadt Saarbrücken il­le­gal für sich ge­nutzt. Die Er­mitt­lun­gen zur Die­bes­tour sind so weit ge­die­hen, dass Ma­thi­as Biehl von der Po­li­zei­in­spek­ti­on Alt-Saarbrücken ges­tern ei­ne Zwi­schen­bi­lanz zog: „Die Da­me fiel in der Vor­weih­nachts­zeit zu­nächst beim Steh­len in ei­nem Alt-Saar­brü­cker Su­per­markt auf. Als Be­am­te un­se­rer In­spek­ti­on ein­tra­fen, frag­ten sie die Frau, ob sie denn ein Au­to da­bei­ha­be. Die ver­nein­te das.“Ei­ne Lü­ge, wie sich schnell zeig­te. Den Be­am­ten war näm­lich auf dem Su­per­markt­park­platz ein Au­to aus Frank­reich auf­ge­fal­len. „Und sie­he da: Das Fahr­zeug war auf die Die­bin zu­ge­las­sen.“Als die Be­am­ten das Au­to über­prüf­ten, fan­den sie im Innern noch ei­ne Men­ge hoch­wer­ti­ger Be­klei­dung, Schu­he, hoch­wer­ti­ges Par­fum und Ac­ces­soires.

Da sie den Ver­dacht hat­ten, dass es sich um Die­bes­gut han­delt, stell­ten die Po­li­zis­ten die Sa­chen noch am Su­per­markt si­cher. Mitt­ler­wei­le ge­lang es dem für die wei­te­ren Er­mitt­lun­gen zu­stän­di­gen Ex­per­ten der PI Alt-Saarbrücken der Frau Dieb­stäh­le mit Beu­te­gut im Wert von 460 Eu­ro nach­zu­wei­sen. Ge­stoh­len sind die Sa­chen aus ei­nem gro­ßen Kauf­haus in der Bahn­hof­stra­ße. Die Frau wird sich zu­min­dest we­gen zwei­er Dieb­stäh­le ver­ant­wor­ten müs­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.