Fei­er­li­che Ga­la für „Saar­lands Bes­te“

SZ-MEDIENPREIS

Saarbruecker Zeitung - - FRONT PAGE - VON UTE KIRCH

SAAR­BRÜ­CKEN (SZ) Der „För­der­ver­ein Spiel­platz­freu(n)de Schlicht“aus Schmelz-Hüt­ters­dorf so­wie Man­fred Ger­sing aus Über­herrnAlt­for­wei­ler, der sich seit mehr als 30 Jah­ren für ein le­ben­di­ges Ver­eins­le­ben ein­setzt, sind ges­tern als Jah­res­sie­ger mit dem Medienpreis ,,Saar­lands Bes­te“der Saar­brü­cker Zei­tung aus­ge­zeich­net wor­den. Bei ei­ner fei­er­li­chen Ga­la in der Saar­brü­cker Con­gress­hal­le wur­den sie und al­le an­de­ren Mo­nats­sie­ger 2016 für ih­ren eh­ren­amt­li­chen Ein­satz ge­ehrt.

SAAR­BRÜ­CKEN Wer sich eh­ren­amt­lich für an­de­re en­ga­giert, er­war­tet in der Re­gel kei­nen Lohn: Sei­ne Um­welt nach bes­ten Kräf­ten ein Stück ver­bes­sert zu ha­ben, ist für frei­wil­li­ge Hel­fer der schöns­te Er­folg. Da die­ses En­ga­ge­ment für die Ge­sell­schaft je­doch kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit ist, zeich­net die Saar­brü­cker Zei­tung seit elf Jah­ren Men­schen und Ver­ei­ne, die sich über das ge­wöhn­li­che Maß hin­aus für an­de­re ein­set­zen, für ih­re Leis­tun­gen mit dem Medienpreis „Saar­lands Bes­te“aus und sagt ih­nen „dan­ke“.

Mit ei­ner Ga­la in der Saar­brü­cker Con­gress­hal­le wür­dig­te die SZ ges­tern die 24 Mo­nats­sie­ger des Jah­res 2016 – je­weils zwölf Ein­zel­per­so­nen und zwölf Grup­pen – und kür­te die Jah­res­sie­ger. Die­se wa­ren von den SZ-Le­sern ge­wählt wor­den. Die Aus­zeich­nung ist mit ins­ge­samt 22 000 Eu­ro für Jah­res­und Mo­nats­sie­ger do­tiert.

Der För­der­ver­ein Spiel­platz­freu(n)de Schlicht sieg­te in der Ka­te­go­rie „Ver­ein/Grup­pe“. Die Ak­ti­ven ver­hin­der­ten die Be­bau­ung ei­nes ehe­ma­li­gen Spiel­platz-Ge­län­des in Schmelz-Hüt­ters­dorf und wol­len nun in Ei­gen­re­gie ei­nen Mehr-Ge­ne­ra­tio­nen­platz mit at­trak­ti­ven Spiel- und Out­door-Fit­ness-Ge­rä­ten bau­en. Der Ver­ein er­hielt den Haupt­preis von 10 000 Eu­ro. Bei den Ein­zel­per­so­nen ge­wann Man­fred Ger­sing aus Über­herrn-Alt­for­wei­ler. Seit Jahr­zehn­ten en­ga­giert er sich für das Ver­eins­le­ben in Alt­for­wei­ler und ist in der ka­tho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de ak­tiv. Für sein En­ga­ge­ment wird er mit ei­ner Rei­se be­lohnt.

„Ich ver­nei­ge mich vor Ih­rer Aus­dau­er und Ih­rem En­ga­ge­ment“, sag­te der Ver­lags­ge­schäfts­füh­rer der Saar­brü­cker Zei­tung, Tho­mas Dei­cke. Die Eh­ren­amt­li­chen fän­den sich nicht mit den herr­schen­den Zu­stän­den ab, son­dern setz­ten sich selbst­los und selbst­ver­ständ­lich für an­de­re ein. „Din­ge sind nie, was sie sind. Sie sind, was wir aus ih­nen ma­chen“, so Dei­cke. Über 1000 Per­so­nen und Pro­jek­te sind im Lau­fe der elf Jah­re vor­ge­schla­gen wor­den, in der Zeit be­tei­lig­ten sich rund 100 000 Saar­län­der an der Ab­stim­mung über die Mo­nats- und Jah­res­sie­ger, zog Dei­cke Bi­lanz.

„Wir Saar­län­der sind Welt­meis­ter im Eh­ren­amt“, sag­te Land­tags­prä­si­dent Klaus Mei­ser (CDU). Die über 400 000 Frei­wil­li­gen im Saar­land sei­en „sym­pa­thi­sche Bot­schaf­ter für un­ser Land“. Mei­ser dank­te der Saar­brü­cker Zei­tung für die Aus­rich­tung des Me­di­en­prei­ses, der die bes­te Wer­bung für wich­ti­ge Wer­te wie So­li­da­ri­tät, Frei­heit, To­le­ranz und Mit­mensch­lich­keit sei. Die Saar­brü­cker Ober­bür­ger­meis­te­rin Char­lot­te Britz (SPD) lob­te: „Saar­lands Bes­te sind ein wich­ti­ger Bei­trag für die Viel­falt in un­se­rem Land. Je­der von Ih­nen hät­te die­sen Preis ver­dient. Sie sind mit Herz­blut in den un­ter­schied­li­chen Be­rei­chen ak­tiv. Sie sind für uns al­le Vor­bil­der.“

Durch die Ga­la führ­ten SZ-Chef­re­dak­teur Pe­ter Ste­fan Herbst und die Ra­dio­mo­de­ra­to­rin Mi­ri­am Han­nah. Für Un­ter­hal­tung sorg­te das Gun­ni-Mah­ling-Show-En­sem­ble mit Mu­si­cal-Hits. Die SZ ver­sprach den un­ge­fähr 400 Gäs­ten, dar­un­ter auch vie­le frü­he­re Jah­res­sie­ger, dass auch 2017 wie­der „Saar­lands Bes­te“ge­ehrt wer­den. > Be­richt folgt

FO­TO: RUP­PEN­THAL

FOTOS: ROLF RUP­PEN­THAL

Gro­ßer Ju­bel bei den Jah­res­sie­gern von „Saar­lands Bes­te“: In der Ka­te­go­rie Ein­zel­per­so­nen sieg­te Man­fred Ger­sing, der sich seit Jahr­zehn­ten für das Ver­eins­le­ben in Alt­for­wei­ler en­ga­giert. Bei den Grup­pen und Ver­ei­nen be­kam der För­der­ver­ein Spiel­platz­freu(n)de Schlicht aus Hüt­ters­dorf den Preis zu­ge­spro­chen. SZ-Ge­schäfts­füh­rer Chris­ti­an Er­horn (links) über­reich­te den Spiel­platz­freu(n)den den Scheck über 10 000 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.