Pop-Ora­to­ri­um „Lu­ther“in Düs­sel­dorf

MEL­DUN­GEN

Saarbruecker Zeitung - - KULTUR -

DÜS­SEL­DORF (epd) Fast 16 000 Be­su­cher sa­hen am Sams­tag das Mu­si­cal „Lu­ther“über das Le­ben des Re­for­ma­tors im ISS Do­me in Düs­sel­dorf. Ne­ben dem Chor aus 3000 Sän­gern stan­den 13 So­lis­ten, ein 25-köp­fi­ges Sym­pho­nie­or­ches­ter und ei­ne Rock­band auf der Büh­ne. Zum Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um in die­sem Jahr ist das Pop-Ora­to­ri­um von Die­ter Falk und Tex­ter Micha­el Kun­ze auf Tour und kommt un­ter an­de­rem nach Mann­heim, Ham­burg, Mün­chen und Wit­ten­berg. Letz­te Auf­füh­rung ist in Ber­lin im Ok­to­ber. um Front­mann Oz­zy Os­bourne ent­schie­den sich da­mit für je­nen Ort, an dem sie 1968 ih­re Band ge­grün­det hat­ten. 15 vor al­lem al­te Songs prä­sen­tier­ten die Ur­vä­ter des Hea­vy Me­tal in zwei St­un­den. Nost­al­gisch wur­de es zum En­de, als die Band ih­ren ers­ten Hit „Pa­ra­no­id“von 1970 spiel­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.