Ka­pi­tän, Ver­tei­di­ger, Ma­na­ger ge­sucht

Bay­ern Mün­chen muss nach Lahms Ab­gang drei Pro­ble­me be­he­ben. Zu­min­dest der neue Ka­pi­tän steht wohl fest.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT - VON CHRIS­TI­AN KUNZ

MÜN­CHEN (dpa) Nach dem Wir­bel um Philipp Lahm muss sich der FC Bay­ern Mün­chen um die Be­set­zung von gleich meh­re­ren Haupt­rol­len küm­mern. Der 33Jäh­ri­ge wird nach sei­nem Kar­rie­re-En­de nach der Sai­son ein gro­ßes Loch hin­ter­las­sen. Denn er fehlt den Münch­nern nicht nur als mög­li­che Lö­sung für ei­ne Füh­rungs­po­si­ti­on, son­dern in der kom­men­den Sai­son erst recht auf dem Ra­sen. Für Lahm muss nach sechs Jah­ren im Amt ein Nach­fol­ger als Ka­pi­tän ge­fun­den wer­den. Nach ei­nem Er­satz als rech­ter Au­ßen­ver­tei­di­ger su­chen die Münch­ner so­wie­so schon lan­ge. Auch in der Hier­ar­chie wird der lang­jäh­ri­ge Bay­ern-An­füh­rer feh­len. „Es ist scha­de, dass er auf dem Platz und in der Ka­bi­ne nicht mehr da­bei sein wird“, sag­te In­nen­ver­tei­di­ger Mats Hum­mels.

Im Ka­pi­tän­s­amt ist der 30-jäh­ri­ge Ma­nu­el Neu­er schon jetzt der ers­te Ver­tre­ter sei­nes Welt­meis­terKol­le­gen Lahm. Nach Bas­ti­an Schwein­stei­ger folg­te Neu­er auch bei der Na­tio­nal­mann­schaft auf Lahm. Für den FC Bay­ern ist das auch die wahr­schein­lichs­te Va­ri­an­te. Als baye­ri­sche Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gur ist aber auch Tho­mas Müller ein Kan­di­dat. Doch der drei Jah­re jün­ge­re Of­fen­siv­spie­ler ist – zu­min­dest in die­ser Sai­son – bei der wö­chent­li­chen Auf­stel­lung nicht so un­an­ge­foch­ten wie der Welt­tor­hü­ter.

Im Mann­schafts­ge­fü­ge hat­te Vor­stands­chef Karl-Heinz Rum­me­nig­ge schon vor der Sai­son ei­nen wich­ti­gen Platz für „Per­sön­lich­keit“ Hum­mels vor­ge­se­hen. Der wer­de „auch in der Zu­kunft hel­fen, wenn Spie­ler wie Philipp Lahm ih­re Pro­fi-Lauf­bahn be­en­den“, pro­phe­zei­te Rum­me­nig­ge dem Rück­keh­rer von Bo­rus­sia Dort­mund im ver­gan­ge­nen Som­mer. Schon da­mals wies der Vor­stands­chef auch dar­auf hin, dass man sich um die Be­set­zung der von Lahm mit welt­meis­ter­li­cher Zu­ver­läs­sig­keit aus­ge­üb­ten Rechts­ver­tei­di­ger-Po­si­ti­on kei­ne Sor­gen ma­chen müs­se. „Es hat im­mer ge­hei­ßen: Brau­chen wir noch ei­nen rech­ten Ver­tei­di­ger ne­ben Philipp Lahm und Ra­fin­ha? Wie man bei der Eu­ro­pa­meis­ter­schaft ge­se­hen hat, ha­ben wir schon ei­nen“, sag­te Rum­me­nig­ge mit Blick auf den rechts hin­ten er­prob­ten Jos­hua Kim­mich. Der 22Jäh­ri­ge er­klär­te kürz­lich, dass er bei kon­stan­ter Ein­satz­zeit für den Posten rechts hin­ten ger­ne be­reit­steht. „Doch lang­fris­tig ist es mein Ziel, bei Bay­ern im Mit­tel­feld mei­ne Spie­le zu be­kom­men. In der Na­tio­nal­mann­schaft spie­le ich aber auch sehr ger­ne rechts hin­ten“, er­klär­te Kim­mich, der nicht nur Rum­me­nig­ge „von der Gestalt“her an Lahm er­in­nert.

Mit der Ver­trags­ver­län­ge­rung von Ra­fin­ha bis ins Jahr 2018 wapp­ne­te sich der FC Bay­ern Mün­chen vor­sorg­lich auch schon für das vor­zei­ti­ge Kar­rie­re-En­de von Lahm, das nun be­schlos­sen ist. Der für die neue Sai­son von 1899 Hof­fen­heim ver­pflich­te­te Se­bas­ti­an Ru­dy ist in erster Li­nie Mit­tel­feld­spie­ler. Aber auch er könn­te als Rechts­ver­tei­di­ger aus­hel­fen. Über Län­der­spiel-De­bü­tant Ben­ja­min Hen­richs von Bay­er Le­ver­ku­sen wurd als Kan­di­dat für ei­nen Wech­sel zum Re­kord­meis­ter spe­ku­liert – aber dem 19-Jäh­ri­gen fehlt noch viel Er­fah­rung.

Nach dem Aus von Wun­schlö­sung Lahm für den Sport­di­rek­to­ren­pos­ten müs­sen die Bay­ernChefs auch dort ei­ne an­de­re Per­sön­lich­keit für das va­kan­te Amt fin­den. Ma­na­ger Max Eberl von Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach wird öf­fent­lich als Kan­di­dat Num­mer eins ge­se­hen. Auch der Na­me von Ge­schäfts­füh­rer Ste­fan Reu­ter vom FC Augs­burg wur­de me­di­al schon ge­nannt. Bei­de ha­ben bei ih­ren Ver­ei­nen aber bis ins Jahr 2020 gel­ten­de Ver­trä­ge. Und bei­de füh­len sich in ih­ren Clubs als Ma­cher wohl.

FO­TO: BUREAU/AFP

In der Na­tio­nal­mann­schaft trägt Ma­nu­el Neu­er schon die Spiel­füh­rer-Bin­de. Es wird er­war­tet, dass der Tor­wart auch beim FC Bay­ern Mün­chen Nach­fol­ger von Ka­pi­tän Philipp Lahm wird, der nach der Sai­son sei­ne Kar­rie­re be­en­den will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.