Grü­ne: Mehr Mit­be­stim­mung in der Po­li­tik für Ju­gend­li­che

Saarbruecker Zeitung - - Landespolitik -

SAARBRÜCKEN (bsch) Mit ei­nem An­trag will die Grü­nen-Land­tags­frak­ti­on in der Plenar­sit­zung am Mitt­woch das Wahl­al­ter bei Kom­mu­nalund Land­tags­wah­len auf 16 Jah­re ab­sen­ken. Ein wei­te­res Ziel des An­trags sei es, die Mit­be­stim­mungs­rech­te von Kin­dern und Ju­gend­li­chen zu stär­ken. Hier­zu soll un­ter an­de­rem die Ein­rich­tung von Ju­gend­bei­rä­ten in Städ­ten und Gemeinden ge­setz­lich ver­an­kert wer­den.

Un­ter­stützt wer­den die Grü­nen von den Pi­ra­ten, die zu­sätz­lich ei­nen kor­re­spon­die­ren­den An­trag ein­brin­gen wol­len. Po­li­ti­sche Be­tei­li­gung vor Ort soll mehr Raum im Po­li­tik­un­ter­richt ein­neh­men, be­schrieb Jas­min Frei­gang die Plä­ne. Dies die­ne der Be­kämp­fung der Po­li­tik­ver­dros­sen­heit.

Auch die Lin­ke möch­te den An­trag der Grü­nen un­ter­stüt­zen. SPD und CDU leh­nen ei­ne Sen­kung des Wahl­al­ters wei­ter­hin ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.