PSA Peu­geot Ci­tro­ën ist Eu­ro­pas Num­mer drei

IN­FO

Saarbruecker Zeitung - - WIRTSCHAFT -

Der vom Staat ge­stütz­te fran­zö­si­sche Au­to­bau­er PSA Peu­geot Ci­tro­ën hat 2016 welt­weit über 3,1 Mil­lio­nen Fahr­zeu­ge ab­ge­setzt. Der Um­satz be­trug 2015 ins­ge­samt 54,7 Mil­li­ar­den Eu­ro. Der Kon­zern be­schäf­tig­te zu­letzt rund 184 000 Mit­ar­bei­ter und ist hin­ter VW und Re­nault die eu­ro­päi­sche Num­mer drei.

Opel hat vo­ri­ges Jahr 1,16 Mil­lio­nen Au­tos ver­kauft. Das war ein Plus von vier Pro­zent. In Deutsch­land hat das Un­ter­neh­men fast 20 000 Mit­ar­bei­ter, da­von 15 000 in Rüs­sels­heim, 1850 in Ei­se­nach und 2100 in Kai­sers­lau­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.