Ge­ne be­stim­men über die Zahn­här­te

Saarbruecker Zeitung - - WISSEN -

ZÜ­RICH (np) Es gibt Men­schen, die sich we­der re­gel­mä­ßig noch gründ­lich die Zäh­ne put­zen und trotz­dem kei­ne Ka­ries ken­nen, wäh­rend an­de­re, die es mit der Mund­hy­gie­ne genau neh­men, oft zum Zahn­arzt müs­sen. Das liegt dar­an, dass Ka­ries auch von der Wi­der­stands­fä­hig­keit des Zahn­schmel­zes ab­hängt, be­rich­tet die Uni­ver­si­tät Zü­rich. Wie hart der Schmelz ist, be­stim­men un­se­re Ge­ne. Die For­scher fan­den ei­nen Gen­kom­plex, der die Bil­dung des Zahn­schmel­zes steu­ert. Ve­rän­de­run­gen dort füh­ren zu De­fek­ten im Schmelz. Da­mit ha­ben Bak­te­ri­en, die Lö­cher in den Zäh­nen ver­ur­sa­chen, leich­tes Spiel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.