As­te­ro­iden-Tag warnt vor Ge­fahr aus dem All

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

LU­XEM­BURG/BER­LIN (dpa) Zum Welt-As­te­ro­iden-Tag am 30. Ju­ni wol­len For­scher vor al­lem auf die po­ten­zi­el­le Be­dro­hung durch kos­mi­sche Ein­schlä­ge auf­merk­sam ma­chen. „As­te­ro­iden sind wis­sen­schaft­li­che Gold­mi­nen, die uns viel über die Ge­schich­te und die Dy­na­mik un­se­res Son­nen­sys­tems ver­ra­ten. Aber sie kol­li­die­ren manch­mal auch mit der Er­de“, be­ton­te der ehe­ma­li­ge US-As­tro­naut und Vor­sit­zen­de der B612-Stif­tung, Ed Lu. Die UN-Voll­ver­samm­lung hat­te im ver­gan­gen Jahr den 30. Ju­ni zum Welt-As­te­ro­iden-Tag aus­ge­ru­fen. Das Da­tum mar­kiert den Jah­res­tag des größ­ten As­te­ro­iden­ein­schlags der jün­ge­ren Ge­schich­te: Am 30. Ju­ni 1908 hat­te ein Tref­fer in der Tun­gus­ka-Re­gi­on in Si­bi­ri­en rund 2000 Qua­drat­ki­lo­me­ter un­be­wohn­tes Ge­biet ver­wüs­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.