Pro­gram­me sind noch nicht klar

Be­gin­nen­der Wahl­kampf

Saarbruecker Zeitung - - STANDPUNKT -

So­weit all­ge­mein be­kannt ist, hat die SPD ihr Wahl­pro­gramm für Ju­ni an­ge­kün­digt, die Uni­on tut das im Som­mer. Bei­de ar­gu­men­tie­ren, dass die Wahl­pro­gram­me na­he an der Ak­tua­li­tät sein sol­len, zeit­nah zur Wahl. An­de­re Par­tei­en ha­ben ihr Wahl­pro­gramm teils er­stellt, je­doch noch nicht ver­ab­schie­det. Erst wenn al­le Par­tei­en dies ge­tan ha­ben, kann man sich als Wäh­ler die Par­tei aus­su­chen, de­ren Pro­gramm man für das rich­ti­ge hält. Un­ver­ständ­lich, wenn Men­schen kei­ne Ge­duld auf­brin­gen kön­nen, um Neu­ig­kei­ten zu er­ha­schen. Man­che Kin­der sind da schon coo­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.