CDU will vor der Saar-Wahl Se­nio­ren mo­bi­li­sie­ren

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK -

SAAR­BRÜ­CKEN (ulo) Dort, wo sie 1987 ge­grün­det wur­de, hat die Se­nio­ren-Uni­on der CDU-Saar jetzt im Fest­saal der Hand­werks­kam­mer in Saar­brü­cken ihr 30-jäh­ri­ges Be­ste­hen ge­fei­ert. Als Fe­st­red­ner rief Bun­des­vor­sit­zen­der Pro­fes­sor Ot­to Wul­ff (Ber­lin) die Se­nio­ren-Uni­on da­zu auf, nicht nur Po­li­tik für Äl­te­re zu ma­chen, son­dern noch mehr an die Ge­ne­ra­tio­nen der Kin­der und En­kel zu den­ken. An die Äl­te­ren selbst ap­pel­lier­te der 83-Jäh­ri­ge, sich stän­dig wei­ter­zu­bil­den und Mut für neue Auf­ga­ben zu zei­gen.

„Die Se­nio­ren stel­len mehr als ein Drit­tel der Wahl­be­völ­ke­rung und die­se Ge­ne­ra­ti­on baut dar­auf, dass das, was sie in 70 Jah­ren auf­ge­baut hat, nicht von ei­ner Po­li­tik von Na­tio­na­lis­ten und So­zia­lis­ten wie­der an den Ab­grund ge­fah­ren wird“, sag­te Wul­ff vor rund 200 Mit­glie­dern. Er gab sich op­ti­mis­tisch, dass die CDU die Wahl ge­win­ne, lob­te das Saar­land als „ers­tes Land, das eu­ro­päi­sche Po­li­tik her­bei­ge­führt und ge­lebt“ha­be und bat um Un­ter­stüt­zung für Re­gie­rungs­che­fin An­ne­gret Kram­pKar­ren­bau­er (CDU).

Kramp-Kar­ren­bau­er sag­te, die aus­ge­han­del­ten 500 Mil­lio­nen Eu­ro jähr­lich mehr für das Saar­land ab 2020 sei­en we­der ihr al­lei­ni­ger Er­folg oder der ei­ner ein­zi­gen Par­tei, „son­dern der An­stren­gung der ge­sam­ten Be­völ­ke­rung im Saar­land zu ver­dan­ken“. Für die nächs­ten Jah­re kün­dig­te sie mehr fi­nan­zi­el­le Un­ter­stüt­zung für das bar­rie­re­freie Woh­nen Äl­te­rer, aber auch ei­nen Kin­der­bau­bo­nus von 2000 Eu­ro für jun­ge Ei­gen­hei­mer­wer­ber so­wie ab dem 1. Ja­nu­ar 2018 auch ein Bil­dungs­kon­to für al­le neu­ge­bo­re­nen Kin­der mit ei­nem Start­gut­ha­ben von 2000 Eu­ro an.

Die Se­nio­ren-Uni­on ist die In­ter­es­sen­ver­tre­tung äl­te­rer CDUMit­glie­der. Sie zählt nach ei­ge­nen An­ga­ben rund 1200 Mit­glie­der und wird seit dem Jahr 2008 vom frü­he­ren CDU-Frak­ti­ons­chef im Land­tag, Gün­ther Schwarz, ge­führt. Zu den Grün­dungs­vä­tern zähl­te Ex-Saar­mi­nis­ter Gün­ther Schacht, der die Or­ga­ni­sa­ti­on 18 Jah­re lang präg­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.