HO­RO­SKOP

Saarbruecker Zeitung - - SERVICE -

Wid­der 21.3. - 20.4. Ih­nen fällt zur­zeit die De­cke auf den Kopf und Sie kön­nen et­was Ab­wechs­lung ge­brau­chen. Der rou­ti­nier­te All­tag macht Sie mü­de. Nut­zen Sie die Frei­zeit, um Neu­es aus­zu­pro­bie­ren.

Stier 21.4. - 20.5. Sie neh­men in ei­ner Si­tua­ti­on be­wusst Ein­fluss, in­dem Sie glaub­wür­dig und selbst­be­wusst auf­tre­ten. Sie for­mu­lie­ren Ihr An­lie­gen klar und ver­ständ­lich. Man hat Re­spekt vor Ih­nen.

Zwil­lin­ge 21.5. - 21.6. Ru­hi­ge Ta­ge se­hen an­ders aus! Kaum mei­nen Sie, dass nun Ent­span­nung auf dem Pro­gramm steht, durch­kreuzt ga­ran­tiert et­was Ihr Vor­ha­ben. Re­du­zie­ren Sie das Pla­nen auf ein Mi­ni­mum. Krebs 22.6. - 22.7. Wer heu­te bei ei­nem güns­ti­gen An­ge­bot nicht zu­greift, lässt sich un­ter Um­stän­den ei­ne ganz gro­ße Ge­le­gen­heit ent­ge­hen. Las­sen Sie Kopf und Bauch bei Ih­rer Ent­schei­dung mit­re­den.

Lö­we 23.7. - 23.8. Schnel­le Er­fol­ge ver­set­zen Sie in Sie­ger­lau­ne. Wenn es nach Ih­nen geht, kön­nen Sie Ber­ge ver­set­zen und die ge­sam­te Kon­kur­renz weit hin­ter sich las­sen. Obacht bei der Ge­sund­heit.

Jung­frau 24.8. - 23.9. Me­tho­dik und Fleiß sind ge­ra­de wich­ti­ge Be­glei­ter der Jung­frau­en. Das Pri­vat­le­ben darf trotz al­lem nicht ver­nach­läs­sigt wer­den. Es könn­te sein, dass der Haus­se­gen sonst schief hängt. Waa­ge 24.9. - 23.10. Un­nö­ti­ge Be­las­tun­gen und Strei­te­rei­en zeh­ren an Ih­ren Ner­ven. Sie sind zur­zeit stark ein­ge­spannt. Pla­nen Sie ge­nü­gend Frei­räu­me für sich ein und trei­ben Sie Sport zum Aus­gleich.

Skor­pi­on 24.10. - 22.11. Sie hin­ken schon vor­mit­tags Ih­rem Zeit­plan hin­ter­her. Um nicht den Über­blick zu ver­lie­ren, set­zen Sie ge­zielt Prio­ri­tä­ten. So ge­lingt es Ih­nen, die wich­ti­gen Ter­mi­ne ein­zu­hal­ten.

Schüt­ze 23.11. - 21.12. Sie wei­gern sich, ei­ne An­wei­sung zu be­fol­gen. Sie brin­gen sich mit Ih­rem stu­ren Ver­hal­ten in ei­ne ver­track­te Si­tua­ti­on. Da­bei hat Ihr Ge­gen­über nur Ihr Wohl­wol­len im Sinn ge­habt. St­ein­bock 22.12. - 20.1. St­ein­bock-Ge­bo­re­ne soll­ten der­zeit un­be­dingt ih­ren All­tag ver­ges­sen und sich ins Ver­gnü­gen stür­zen. Schließ­lich gibt es zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten, die lan­ge ge­nug nicht ge­nutzt wur­den.

Was­ser­mann 21.1. - 19.2. Sie sind in ei­ner mensch­lich sehr schwie­ri­gen Pha­se. Ho­len Sie sich kom­pe­ten­ten Bei­stand, wenn Sie ihn brau­chen. Tref­fen Sie die not­wen­di­gen Ent­schei­dun­gen mit Herz und Ver­stand.

Fi­sche 20.2. - 20.3. Ei­ne läs­ti­ge Auf­ga­be er­for­dert Ih­re Auf­merk­sam­keit und Zeit. Drü­cken Sie sich nicht wei­ter da­vor, son­dern brin­gen Sie es hin­ter sich. Da­nach sind Sie froh, es ge­schafft zu ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.