Bob: Fried­rich rast zum vier­ten WM-Ti­tel in Fol­ge

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

KÖ­NIGS­SEE (dpa) Fran­ces­co Fried­rich hat als ers­ter Deut­scher vier WM-Ti­tel in Se­rie im Zwei­er­bob ge­won­nen. Mit An­schie­ber Thors­ten Mar­gis do­mi­nier­te er bei der Heim-WM am Kö­nigs­see vom Start weg die Kon­kur­renz. Mit vier Lauf­best­zei­ten fuhr er sen­sa­tio­nel­le 1,2 Se­kun­den Vor­sprung her­aus und ver­wies ges­tern den Ka­na­di­er Jus­tin Kripps auf Rang zwei. Der nach ei­ner Grip­pe ge­schwäch­te Jo­han­nes Loch­ner ret­te­te mit An­schie­ber Jos­hua Blum die Bron­ze­me­dail­le ins Ziel.

Fried­rich fehlt nur noch ein WM-Ti­tel zur Best­mar­ke des Ita­lie­ners Eu­ge­nio Mon­ti, der von 1957 bis 1962 fünf Mal in Se­rie tri­um­phier­te. Die­sen Re­kord kann Fried­rich 2019 auf der WM-Bahn in Whist­ler (Ka­na­da) ein­stel­len, wo er die ver­gan­ge­nen bei­den Welt­cups ge­wann. „Wir wa­ren in die­ser Wo­che ein­fach un­schlag­bar. Die Start­zei­ten wa­ren Klas­se, die End­zei­ten auch“, sag­te der 26 Jah­re al­te Sach­se. Wie his­to­risch der vier­te Sieg hin­ter­ein­an­der war, be­legt die Tat­sa­che, dass selbst die frü­he­ren Welt­klas­se-Pi­lo­ten Wolf­gang Hop­pe, Chris­toph Lan­gen oder An­dré Lan­ge die­se Se­rie im klei­nen Schlit­ten nie schaff­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.