Opel muss wie­der un­ab­hän­gig sein

Opel/PSA Peu­geot Ci­tro­ën

Saarbruecker Zeitung - - STANDPUNKT -

Die Adam Opel AG ist ein deut­scher Au­to­mo­bil­her­stel­ler mit Tra­di­ti­on, hat vie­le Clubs und Fans. Die Fir­ma hat­te zahl­rei­che Hö­hen und Tie­fen. Fehl­ent­schei­dun­gen des Ma­nage­ments in den 90ern, die US-Kon­zern­zen­tra­le zog Ge­win­ne ab. Ich ha­be Be­den­ken, dass so­was auch mit PSA pas­siert, dass Stand­or­te ge­schlos­sen wer­den, weil Opel im Klein­wa­gen­seg­ment er­folg­reich ist, wie PSA. Opel müss­te wie­der un­ab­hän­gig sein. Die bis­he­ri­gen Opel-Ma­na­ger müss­ten die Mehr­heit er­wer­ben, die Be­leg­schaft könn­te Opel kau­fen, un­se­re Re­gie­rung könn­te hel­fen, bis Opel auf ei­ge­nen Bei­nen steht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.