Ent­war­nung für Ver­si­cher­te durch Fi­nanz­plus der Kas­sen

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

BER­LIN (dpa) Die ge­setz­li­chen Kran­ken­kas­sen ha­ben im ver­gan­ge­nen Jahr ein Fi­nanz­plus von rund 1,4 Mil­li­ar­den Eu­ro ein­ge­fah­ren. Das Geld­pols­ter der Kas­sen ist auf 15,9 Mil­li­ar­den Eu­ro ge­stie­gen. Zum Jah­res­en­de 2015 hat­te die Fi­nanz­re­ser­ve der ge­setz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­run­gen noch rund 14,5 Mil­li­ar­den Eu­ro be­tra­gen.

Da­mit ste­hen die Kas­sen bes­ser da, als de­ren Spit­zen­ver­tre­ter im ver­gan­ge­nen Jahr vor­her­ge­sagt hat­ten. So­mit sinkt die Wahr­schein­lich­keit, dass die Zu­satz­bei­trä­ge der Kas­sen im kom­men­den Jahr auf brei­ter Front stei­gen. Haupt­grün­de für die gu­ten Kas­sen­fi­nan­zen sind die brum­men­de Kon­junk­tur, hö­he­re Löh­ne und die gu­te Be­schäf­ti­gungs­la­ge. Da­durch fließt auch mehr Geld in die So­zi­al­kas­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.