Buh­len um Ober­nos­te­rer be­ginnt

Die SV El­vers­berg tritt im Top­spiel der Re­gio­nal­li­ga Süd­west beim TSV St­ein­bach an.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT - VON HEI­KO LEH­MANN

EL­VERS­BERG Das Top­spiel der Fuß­ball-Re­gio­nal­li­ga Süd­west steigt an die­sem Sams­tag um 14 Uhr im Sport­zen­trum Hai­ger. Dort emp­fängt der Ta­bel­len­vier­te TSV St­ein­bach den Zwei­ten SV El­vers­berg. Wäh­rend der TSV das ers­te Spiel nach der Win­ter­pau­se mit 1:2 beim Ta­bel­len­füh­rer SV Wald­hof Mann­heim ver­lor, kam die SVE nicht über ein 2:2 im Saar­der­by ge­gen den FC Hom­burg hin­aus.

„Mei­ne Mann­schaft ist in St­ein­bach ge­for­dert“, sag­te SVE-Trai­ner Micha­el Wie­sin­ger. Der 44Jäh­ri­ge ging mit sei­nem Team als Ta­bel­len­füh­rer in die Win­ter­pau­se und bau­te in die­ser sei­ne Start­elf gleich auf fünf Po­si­tio­nen um. Un­ter an­de­rem kam Si­mon Hand­le vom Zweit­li­gis­ten Erz­ge­bir­ge Aue und lie­fer­te gleich ei­ne star­ke Leis­tung ab. „Wir ha­ben uns ein­fach nicht be­lohnt. Aber ich ma­che mir kei­ne Sor­gen, wir sind gut“, sag­te Hand­le.

In St­ein­bach muss Wie­sin­ger zu­min­dest auf ei­ner Po­si­ti­on um­bau­en. Au­ßen­ver­tei­di­ger Lu­kas Koh­ler ist gelb­ge­sperrt, für ihn dürf­te Aa­ron Ber­zel rechts in der Vie­rer-Ab­wehr­ket­te be­gin­nen. Aber Wie­sin­ger plant of­fen­bar wei­te­re Ve­rän­de­run­gen. So droht In­nen­ver­tei­di­ger Le­an­dro Grech über­ra­schend die Er­satz­bank. Mar­co Kof­ler kann trotz Wa­den­pro­ble­men wohl spie­len. Ne­ben ihn dürf­te ver­mut­lich wie­der Mar­co Kehl-Go­mez rü­cken, der im ver­gan­ge­nen Jahr in der In­nen­ver­tei­di­gung stark ge­spielt hat­te, ge­gen Hom­burg aber im de­fen­si­ven Mit­tel­feld be­gon­nen hat­te. Mat­thi­as Cuntz und Mar­kus Ober­nos­te­rer ste­hen wohl nicht mal im Ka­der. Am 26-jäh­ri­gen Ös­terr­rei­cher Ober­nos­te­rer, Top­vor­be­rei­ter der ver­gan­ge­nen Sai­son, ha­ben nach SZ-In­for­ma­tio­nen der 1. FC Saarbrücken und der FC Hom­burg be­reits In­ter­es­se si­gna­li­siert, um ihn im Som­mer zu ver­pflich­ten.

Für Wie­sin­ger da­ge­gen steht das Top­spiel an die­sem Sams­tag über al­lem. „Wir kön­nen die Wei­chen für die nächs­ten Wo­chen stel­len“, sag­te er. Vom Geg­ner er­war­tet der SVE-Trai­ner ei­ne Mi­schung zwi­schen of­fen­si­vem Pres­sing und tief­ste­hen­der Ab­wehr. Ge­winnt die SVE, wür­de sich der Ab­stand zum TSV St­ein­bach zwölf Spiel­ta­ge vor dem Sai­son­en­de auf elf Punk­te aus­wei­ten. Da­nach wä­re es dann wohl nur noch ein Drei­kampf um die bei­den Re­le­ga­ti­ons­plät­ze zwi­schen dem SV Wald­hof Mann­heim (der­zeit 53 Punk­te), der SV El­vers­berg (52) und dem Ver­fol­ger 1. FC Saarbrücken (45).

FO­TO: IM­A­GO

Mar­kus Ober­nos­te­rer dürf­te ge­gen St­ein­bach wohl er­neut nicht im Ka­der der SVE ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.