Zwei­tes St. Wen­del will kei­ner ha­ben

Saar-Mo­bil V

Saarbruecker Zeitung - - LESERBRIEFE -

Schein­bar hat Saar-Mo­bil in

St. Wen­del end­lich al­les im Griff – toll. Aber auf wes­sen Kos­ten? Der Land­kreis darf tief in die Ta­sche grei­fen. Zehn Bus­se wer­den zu­sätz­lich ein­ge­setzt, mitt­ler­wei­le fünf neue Mit­ar­bei­ter be­schäf­tigt der Land­kreis nur zur ÖPNVS­teue­rung. Ei­ne Fehl­pla­nung hat der „bes­te Pla­ner im Saar­land“(Zi­tat Ge­schäfts­füh­rer Hans Gas­sert) zu ver­ant­wor­ten. Erst die EU-Aus­schrei­bung für den Land­kreis vor­be­rei­tet, dann zu SaarMo­bil ge­wech­selt. Ein Schelm, wer Bö­ses denkt. Nein, der Ab­stand zwi­schen dem Wech­sel des Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses war nicht lang (sie­he Han­dels­re­gis­ter Saar-Mo­bil: Be­stel­lung als Ge­schäfts­füh­rer: 23. Fe­bru­ar 2015; EU-Ver­öf­fent­li­chung: 2. Fe­bru­ar 2015). Wer will St. Wen­de­ler Ver­hält­nis­se in Saar­lou­is? Nie­mand.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.