Chef des Ber­li­ner Flug­ha­fens droht Raus­schmiss

Saarbruecker Zeitung - - WIRTSCHAFT -

BERLIN (dpa) Nach der Ent­las­sung des Tech­nik-Chefs am neu­en Haupt­stadt­flug­ha­fen BER wächst der Druck auf Air­port-Chef Kars­ten Müh­len­feld. Ihm dro­he der Raus­wurf, in Ge­sell­schaf­ter­krei­sen wer­de be­reits „in­ten­siv über ei­nen Nach­fol­ger ge­spro­chen“, schreibt der Ber­li­ner „Ta­ges­spie­gel“. Auf Müh­len­feld wer­de jetzt „mit al­ler Här­te und Kon­se­quenz ge­schaut“, weil die Ent­las­sung von Tech­nik-Chef Jörg Marks als un­ab­ge­stimm­ter Al­lein­gang an­ge­se­hen wer­de. Nach­fol­ger des Bau­lei­ters ist auf Be­trei­ben Müh­len­felds der frü­he­re Bahn-Ma­na­ger Chris­toph Bret­schnei­der. Der Flug­ha­fen-Chef hat­te den Per­so­nal­wech­sel am Don­ners­tag be­kannt­ge­ge­ben. In ei­nem „Ta­ges­spie­gel“-In­ter­view sag­te Müh­len­feld jetzt, dass er „schon seit ein paar Wo­chen“Er­satz für Marks ge­sucht ha­be. „Und das war min­des­tens dem An­teils­eig­ner Berlin be­kannt.“Se­nats­spre­che­rin Clau­dia Sün­der wies dies zu­rück:

Der Bund als drit­ter BER-Ge­sell­schaf­ter ne­ben den Län­dern Berlin und Bran­den­burg hat we­gen der Per­so­nal­ent­schei­dung ei­ne Son­der­sit­zung des Auf­sichts­rats be­an­tragt, de­ren Ter­min noch nicht be­kannt ist. Die 2017 ge­plan­te Er­öff­nung des Flug­ha­fens war schon vor län­ge­rem we­gen Tech­nik­pro­ble­men ge­platzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.