Auf­ge­schwatz­te Ver­trä­ge gleich wi­der­ru­fen

Saarbruecker Zeitung - - MEHRWERT -

MAINZ (dpa) Äl­te­ren Men­schen fällt es häu­fig schwer, dreis­te Ver­käu­fer am Te­le­fon oder an der Haus­tür in ih­re Schran­ken zu wei­sen. Oh­ne es zu wol­len, schlie­ßen die Se­nio­ren ei­nen Ver­trag ab. Die Zeit­schrift „Fo­rum Op­fer­hil­fe“des Wei­ßen Rings be­tont, dass sol­che Ver­trä­ge gül­tig sind. Sie kön­nen aber bin­nen 14 Ta­gen wi­der­ru­fen wer­den. Da­zu soll­te ein ent­spre­chen­der Brief per Ein­schrei­ben mit Rück­schein an die Fir­ma des Ver­käu­fers ge­schickt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.