Auf­bruch, ganz ent­spannt

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN -

Tun­nel­pla­nung. Sta­di­on. Die im­mer wie­der ver­scho­be­ne Sa­nie­rung der Wil­hel­mHein­rich-Brü­cke mit mehr Platz für Rad­fah­rer und zwei Spu­ren we­ni­ger für Au­tos. Die Ver­zög­rung der Bau­stel­le in der Bahn­hof­stra­ße. Stadt­pla­nung kann recht Blut­druck stei­gernd sein.

Muss sie aber nicht. Am Wo­che­n­en­de ha­be ich ein Büch­lein in die Hand be­kom­men, in dem „ei­ne Stadt im Auf­bruch“be­schrie­ben wird.

Es han­delt sich um ei­ne klei­ne ös­ter­rei­chi­sche Stadt am Al­pen­rand. Und die krea­ti­ven Köp­fe die­ser Stadt ver­las­sen sich nicht auf Com­pu­ter­mo­dell be­rech­nun­gen oder sol­che Din­ge. Auf dem Buch­de­ckel steht, dass die Vi­sio­nen für die Stadt „nach der Reg­di-net-uf-Le­bens­wei­se“ent­wi­ckelt wur­den.

Ei­ne Reg-dich-nicht-auf-Le­bens­wei­se? Der Au­tor, Max Eckert, er­klärt sie so: Die Reg-di­net-uf-Le­bens­wei­se, schreibt er, „be­deu­tet ei­ne durch Er­fah­rung, Wis­sen, Er­kennt­nis und Be­ob­ach­tung be­währ­te und be­lieb­te Me­tho­de, die zu ei­nem per­sön­li­chen, freud­vol­len, le­bens­be­ja­hen­den Da­sein führt und durch die­se po­si­ti­ve Ein­stel­lung zu­sätz­li­che Le­bens­jah­re ver­spricht“.

Stadt­ent­wick­lung, die auch noch für ein lan­ges Le­ben der Bür­ger sorgt? Mit ei­ner aus­ge­wo­ge­nen Mi­schung aus Ge­las­sen­heit, Be­we­gung und Hu­mor funk­tio­nie­re das al­les, ver­spricht der ös­ter­rei­chi­sche Au­tor.

Am Mitt­woch pro­bie­re ich die Reg-di-net-uf-Le­bens­wei­se gleich mal aus. Da tritt näm­lich die Ober­bür­ger­meis­te­rin erst­mals selbst we­gen des teu­rer wer­den­den Lud­wigs­park-Sta­di­on­um­baus vor die Pres­se.

MAR­TIN ROLSHAUSEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.