Ver­söhn­li­cher Ab­schluss ei­nes ver­korks­ten Win­ters

Rod­ler Fe­lix Loch wird beim Welt­cup-Fi­na­le Zwei­ter.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

ALTENBERG (sid) Als die Wach­ab­lö­sung im Rennrodeln end­gül­tig voll­zo­gen war, gab sich Fe­lix Loch be­tont mil­de. „Wenn ich dar­an den­ke, wie be­schis­sen die­se Sai­son war, bin ich ganz glück­lich mit die­sem zwei­ten Ge­samt­rang“, sag­te der 27-Jäh­ri­ge, nach­dem er trotz Platz zwei beim Welt­cup-Fi­na­le im säch­si­schen Altenberg den er­neu­ten Tri­umph im Ge­samt­klas­se­ment ver­passt hat­te.

Zwar hat­te Loch zum Ab­schluss ei­nes ver­korks­ten Win­ters zwei blitz­sau­be­re Läu­fe her­un­ter­ge­bracht und war da­mit im Ge­samt­welt­cup im­mer­hin noch von Platz drei auf zwei ge­klet­tert. An­de­rer­seits war er von Sie­ger Ro­man Re­pi­low er­neut um fast ei­ne hal­be Se­kun­de de­klas­siert wor­den. Nach fünf Ge­samt­sie­gen in Fol­ge muss­te er dies­mal dem Rus­sen die gro­ße Kris­tall­ku­gel über­las­sen.

Deut­lich bes­ser ist die Si­tua­ti­on bei den Frau­en: Na­ta­lie Gei­sen­ber­ger sieg­te vor Welt­meis­te­rin Tat­ja­na Hüf­ner und Da­ja­na Eit­ber­ger. Es war Gei­sen­ber­gers fünf­ter Er­folg in die­sem Jahr und ihr ins­ge­samt 38. Welt­cup-Sieg im Ein­zel, wo­durch sie nun al­lei­ni­ge Re­kord­hal­te­rin vor ih­rer Dau­er­ri­va­lin Hüf­ner (37 Er­fol­ge) ist. Be­reits in der Vor­wo­che hat­te Gei­sen­ber­ger vor­zei­tig zum fünf­ten Mal in Fol­ge den Ge­samt­welt­cup für sich ent­schie­den.

Die Welt­meis­ter To­ni Eg­gert und Sa­scha Ben­ecken krön­ten ih­re her­aus­ra­gen­de Dop­pel­sit­zer-Sai­son mit dem neun­ten Sieg im zwölf­ten Ren­nen. Be­reits in der Vor­wo­che in Pyeong­chang hat­ten Eg­gert und Ben­ecken zum zwei­ten Mal den Ge­samt­welt­cup ge­won­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.