Noch wil­der als der ech­te Zoo

Beim Ram­ba-Zam­ba-Rum­zug zo­gen die ver­rück­tes­ten Tie­re und Kin­der mit Her­ku­le­s­kräf­ten durch die Nau­wies

Saarbruecker Zeitung - - Lokales - VON DA­VID LEMM

SAAR­BRÜ­CKEN Es geht auch an­ders. Wäh­rend es in die­sen Ta­gen in man­chen Stadt­hal­len der Re­pu­blik ra­bi­at zu­ge­hen mag, ver­sam­mel­te sich am Sonn­tag­mit­tag ei­ne fried­li­che, bun­te Schar jun­ger Fa­mi­li­en auf dem Ma­xOp­hüls-Platz im Nau­wie­ser Vier­tel zum „Zir­kus Dis­ko Kar­ne­val“. Bei früh­lings­haf­ten Tem­pe­ra­tu­ren und Son­nen­schein gab es al­ler­hand wil­de Tie­re zu be­stau­nen. Von Pan­da­bä­ren über Ti­ger bis hin zu Di­no­sau­ri­ern und ei­nem Krü­mel­mons­ter reich­te die Pa­let­te an Ko­s­tü­men. Sie ver­wan­del­ten zu­sam­men

„Das ist das Teil, das die Mä­dels mit ins Bett neh­men.“

Gerd Fors­ter laut den Ver­an­stal­tern an den stren­gen und kost­spie­li­gen Auf­la­gen des Ord­nungs­am­tes.

Was dem Um­zug den­noch kei­nen Ab­bruch tat, son­dern die El­tern zum Son­nen­bad un­ter dem blau­en Him­mel ein­lud, wäh­rend die Klei­nen un­term Kon­fet­ti­re­gen nach den aus­ge­wor­fe­nen Sü­ßig­kei­ten fisch­ten.

Mit vol­len Ta­schen ging es an­schlie­ßend ins Ju­gend­zen­trum Förs­ter­stra­ße zum „Dis­ko-Rum­mel oh­ne Rum­gefum­mel“, wie ei­ner der Ver­an­stal­ter au­gen­zwin­kernd an­merk­te. Zu Micha­el Jack­sons „Bil­lie Je­an“leg­te nicht nur das Prin­zen­paar un­ter dem auf­ge­spann­ten Zir­kus­zelt ei­nen hei­ßen Stie­fel aufs Tanz­par­kett.

Fürs leib­li­che Wohl sorg­ten die Ge­mü­se-Wraps Tom­mi To­ma­te, Her­bert Lin­se und Bon­ni Boh­ne – da­zu gab es frisch ge­press­ten Oran­gen­saft und an­de­re nicht-al­ko­ho­li­sche Ge­trän­ke, was der Stim­mung kei­nes­wegs ei­nen Ab­bruch tat. Denn schließ­lich war auch der King höchst­per­sön­lich zu­ge­gen. Gerd Fors­ter ali­as the re­al one „Rock’n El­vis“war­te­te im au­then­ti­schen ro­ten El­vis-Ko­s­tüm mit Klas­si­kern wie „Ted­dy Be­ar“auf und gab da­zu spa­ßi­ge Er­klä­run­gen wie: „Das ist das Teil, das die Mä­dels mit ins Bett neh­men – auch die gro­ßen.“

Für man­chen jun­gen Be­su­cher en­de­te der ers­te Dis­ko­be­such be­reits vor der Prä­mie­rung des schöns­ten Ko­s­tüms schla­fend im Kin­der­wa­gen. Denn die Ju­ry trat erst um 17 Uhr zu­sam­men, um in bes­ter Ger­ma­ny-Next-Top-Mo­dels-Ma­nier die ver­blie­be­nen jun­gen Kos­tü­mier­ten auf den im­pro­vi­sier­ten Cat­walk zu schi­cken. Wäh­rend die Ju­ry be­rat­schlag­te, dreh­te die Po­lo­nai­se zu Phar­rell Wil­li­ams’ „Hap­py“ih­re wil­den Run­den.

Wie nicht an­ders zu er­war­ten, ge­wan­nen zwei Tie­re im zar­ten Al­ter von sechs Jah­ren: Der Lö­wen­jun­ge Kas­par und das Hir­sch­mäd­chen Lui­se freu­ten sich mäch­tig über die Aus­zeich­nung – eben­so das Ge­burts­tags­kind Lot­ta über das spon­tan dar­ge­brach­te Ge­burts­tags­ständ­chen.

FO­TO: OLI­VER DIETZE

Als Luft­bal­lon­ver­käu­fer ver­klei­den sich nicht vie­le. Can Bo­zok hat’s ge­tan, beim Ram­ba-Zam­ba-Rum­zug im Nau­wie­ser Vier­tel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.