End­lich Rechts­si­cher­heit

KOM­MEN­TAR

Saarbruecker Zeitung - - ERSTE SEITE -

Auf die­ses kla­re Ur­teil der Ver­fas­sungs­rich­ter ha­ben Un­ter­neh­men wie Kam­mern glei­cher­ma­ßen ge­war­tet. Auf je­den Fall ist es er­freu­lich, dass in die­ser Fra­ge nun end­lich Rechts­si­cher­heit her­ge­stellt wird, auch wenn der Spruch aus Karls­ru­he vie­len Un­ter­neh­mern nicht pas­sen wird, die re­gel­mä­ßig Zah­lungs­auf­for­de­run­gen von den Kam­mern im Brief­kas­ten fin­den.

Auf der an­de­ren Sei­te darf aber auch nicht über­se­hen wer­den, was die IHK al­les für die re­gio­na­le Wirt­schaft leis­tet. An­ge­fan­gen bei der Grün­der­för­de­rung bis hin zur Or­ga­ni­sa­ti­on der Aus­bil­dung und der Prü­fun­gen der Ab­sol­ven­ten ist es ein rei­ches Auf­ga­ben­feld, das die Kam­mern ab­bil­den.

Wich­tig ist auch, dass die Un­ter­neh­men in­ner­halb der IHK-Or­ga­ni­sa­ti­on ei­ne ge­wich­ti­ge Stim­me ha­ben. Über das Par­la­ment, die Voll­ver­samm­lung, kön­nen sie Ein­fluss auf die Ent­wick­lung der Or­ga­ni­sa­ti­on neh­men – Re­vo­lu­tio­nen der Mit­glie­der wie in Ham­burg zei­gen deut­lich, dass auch hier De­mo­kra­tie funk­tio­niert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.