Martin Lu­thers letz­ter Wil­le zum Nach­le­sen

Saarbruecker Zeitung - - SAARLAND -

(epd) Das Tes­ta­ment Martin Lu­thers (1483-1546) ist von heu­te an in der Na­tio­na­len Son­der­aus­stel­lung „Lu­ther! 95 Schät­ze – 95 Men­schen“in Wit­ten­berg zu se­hen. Die Leih­ga­be des Evan­ge­li­schen Lan­des­mu­se­ums Bu­da­pest ist ei­ne Ori­gi­nal­hand­schrift des Re­for­ma­tors und stammt vom 6. Ja­nu­ar 1542, teil­ten Staats­kanz­lei und Kul­tur­mi­nis­te­ri­um ges­tern in Ma­de­burg mit. Ent­ge­gen der da­ma­li­gen Rechts­la­ge setz­te Martin Lu­ther in dem Tes­ta­ment sei­ne Frau Kat­ha­ri­na von Bo­ra als Al­lein­er­bin und Vor­mund sei­ner Kin­der ein.

„Lu­ther! 95 Schät­ze – 95 Men­schen“ist ei­ne von drei na­tio­na­len Son­der­aus­stel­lun­gen zum 500. Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um und noch bis 5. No­vem­ber im Au­gus­te­um des Lu­ther­hau­ses zu se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.