Nie­der­län­di­scher Eier-Skan­dal wei­tet sich aus

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

(dpa/lnw) Der Skan­dal um ver­seuch­te Eier aus den Nie­der­lan­den wei­tet sich aus. Die Le­bens­mit­tel­kon­troll­be­hör­de NVWA rief da­zu auf, vor­läu­fig kei­ne Eier mehr zu es­sen, schränk­te die­se War­nung spä­ter aber ein. Das gif­ti­ge In­sek­ti­zid Fi­pro­nil sei in den Ei­ern von wei­te­ren 17 Ge­flü­gel­be­trie­ben ge­fun­den wor­den, teil­te die nie­der­län­di­sche Be­hör­de ges­tern in Ut­recht mit. Eier mit 27 Co­des gel­ten nun als schäd­lich. 180 Ge­flü­gel­züch­ter­be­trie­be sind ge­sperrt. Des­halb riet die NVWA vom Ver­zehr der Eier aus be­trof­fe­nen Be­trie­ben ab. Mit Fi­pro­nil be­las­te­te Eier wa­ren auch nach Nord­rhein-West­fa­len und Nie­der­sach­sen ge­langt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.