Gut­ach­ter des Bun­des­tags stüt­zen See­notret­ter

Saarbruecker Zeitung - - THEMEN DES TAGES -

BERLIN/ROM

(epd/afp) Der Ver­such Ita­li­ens, pri­va­te Ret­tungs­ak­tio­nen von Flücht­lin­gen im Mit­tel­meer ein­zu­schrän­ken, ver­stößt ei­nem Bun­des­tags-Gut­ach­ten zu­fol­ge ge­gen Völ­ker­recht. Die EU-Staa­ten stün­den in der Pflicht, bei der Ret­tung von Men­schen aus See­not zu­sam­men­zu­ar­bei­ten, heißt es in dem ges­tern ver­öf­fent­lich­ten Gut­ach­ten der Wis­sen­schaft­li­chen Di­ens­te des Bun­des­ta­ges. Da­zu ge­hö­re auch, zi­vi­len Schif­fen mit Flücht­lin­gen an Bord ei­nen Notha­fen an­zu­bie­ten. Da­mit wird die Po­si­ti­on der Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen ge­stützt, die sich wei­gern, ei­nen ita­lie­ni­schen Ver­hal­tens­ko­dex zu un­ter­zeich­nen.

Ita­li­ens Jus­tiz wirft der deut­schen Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on „Ju­gend Ret­tet“die Be­güns­ti­gung il­le­ga­ler Ein­wan­de­rung vor. Ihr Ret­tungs­schiff „Iu­ven­ta“war am Mitt­woch im Ha­fen von Lam­pe­du­sa be­schlag­nahmt wor­den. Die Staats­an­walt­schaft er­klär­te, die Be­sat­zung ha­be sich mit Schleu­sern ab­ge­spro­chen, um Mi­gran­ten im Mit­tel­meer auf­zu­neh­men. „Ju­gend Ret­tet“for­dert die Her­aus­ga­be des Schiffs.

Ita­li­en hat­te ge­droht, den Schif­fen der pri­va­ten See­notret­ter das Ein­lau­fen in Hä­fen zu ver­wei­gern, wenn die­se den Ver­hal­tens­ko­dex nicht un­ter­zeich­nen. In dem Gut­ach­ten schrei­ben die Wis­sen­schaft­li­chen Di­ens­te zwar, dass die EU-Mit­glied­staa­ten ei­nen Er­mes­sens­spiel­raum hät­ten. Die­ser dür­fe aber nicht da­zu füh­ren, dass die Ko­or­di­nie­rung von Ret­tungs­ak­tio­nen blo­ckiert wird.

Die Di­ens­te kom­men zu dem Er­geb­nis, dass das im Ko­dex vor­ge­se­he­ne Ver­bot, Flücht­lin­ge auf grö­ße­re Schif­fe um­stei­gen zu las­sen, in­ter­na­tio­na­len Ab­kom­men wi­der­spricht. Je­der Staat müs­se da­für sor­gen, dass der Ka­pi­tän des Hil­fe leis­ten­den Schif­fes so schnell wie mög­lich die Ge­ret­te­ten ab­set­zen und sei­nen ur­sprüng­li­chen Kurs wie­der­auf­neh­men kann.

Pro­duk­ti­on die­ser Sei­te: Ger­rit Dauelsberg, Rob­by Lo­renz Fa­ti­ma Ab­bas

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.