Sturz­be­trun­ke­ner Au­to­fah­rer fliegt über Vor­der­mann

Saarbruecker Zeitung - - SAARLAND -

(hgn) Bei ei­nem Un­fall auf der Au­to­bahn A 6 sind die In­sas­sen wie durch ein Wun­der nur leicht ver­letzt wor­den. Wie ein Spre­cher der Po­li­zei­in­spek­ti­on St. Jo­hann am Frei­tag be­rich­te­te, war da­bei je­de Men­ge Al­ko­hol im Spiel.

Das Un­glück er­eig­ne­te sich dem­nach ge­gen 5 Uhr am Frei­tag­mor­gen na­he des Grenz­über­gangs Gol­de­ne Bremm in Saar­brü­cken. Ein jun­ger Au­to­fah­rer aus Groß­ros­seln war mit sei­nem Peu­geot 207 auf der A 6 Rich­tung Frank­reich un­ter­wegs. Nach bis­he­ri­gem Er­mitt­lungs­stand über­mann­te den 21-Jäh­ri­gen ein Se­kun­den­schlaf. So ras­te er mit vol­ler Wucht in den Wa­gen vor ihm. Da­bei schoss sein Fahr­zeug über das vor­aus­fah­ren­de Au­to hin­weg und über­schlug sich. Dann prall­ten bei­de Au­tos mehr­fach ge­gen die Leit­plan­ken.

Wie sich kurz nach dem Un­glück her­aus­stell­te, hat­te der Groß­ros­sel­ner zu­vor mäch­tig Al­ko­hol ge­trun­ken. Al­lein der ers­te Atem­test er­gab ei­nen Wert von 3,46 Pro­mil­le. Den Füh­rer­schein ist er zu­min­dest vor­erst los.

Die Au­to­bahn war zeit­wei­se ge­sperrt. Die Au­tos sind er­heb­lich be­schä­digt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.