Licht­kunst­preis für Bri­git­te Ko­wanz

Saarbruecker Zeitung - - SAARLAND -

(dpa) Die Ös­ter­rei­che­rin Bri­git­te Ko­wanz er­hält den mit 10 000 Eu­ro do­tier­ten Deut­schen Licht­kunst­preis. Der von der Ro­bert Si­mon Kunst­stif­tung ver­ge­be­ne Preis wird seit 2014 al­le zwei Jah­re ver­lie­hen. Ers­ter Preis­trä­ger war Licht­kunst­pio­nier Ot­to Pie­ne, 2016 war es Mi­scha Ku­ball. Ko­wanz (60) re­prä­sen­tiert der­zeit mit Er­win Wurm Ös­ter­reich auf der Bi­en­na­le von Ve­ne­dig. Seit 1997 ist sie Pro­fes­so­rin für Trans­me­dia­le Kunst an der Uni­ver­si­tät für an­ge­wand­te Kunst in Wi­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.