Kas­trier­te Männ­chen sol­len die Ti­ger­mü­cke stop­pen

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

SPEY­ER

(dpa) Im Kampf ge­gen die Asia­ti­sche Ti­ger­mü­cke tes­ten Wis­sen­schaft­ler jetzt auch den mas­si­ven Ein­satz ste­ri­li­sier­ter Männ­chen. Wenn Weib­chen mit ih­nen ko­pu­lier­ten, kön­nen sie kei­ne le­bens­fä­hi­gen Nach­kom­men be­kom­men. Die ei­gent­lich in Asi­en be­hei­ma­te­te Stech­mü­cke gilt nun auch in Eu­ro­pa als Ri­si­ko, weil sie mehr als 20 Vi­ren über­tra­gen kann, dar­un­ter auch den Er­re­ger des Den­gue-Fie­bers, das töd­lich en­den kann. Die zwi­schen zwei und zehn Zen­ti­me­ter lan­gen, schwarz-weiß ge­mus­ter­ten In­sek­ten, die sich be­reits in Ita­li­en ver­brei­tet ha­ben, kön­nen auf Gü­ter­zü­gen und in Last­wa­gen ent­lang der Au­to­bah­nen nach Deutsch­land ge­lan­gen.

Nach­wei­se der Tiere gibt es un­ter an­de­rem aus Freiburg und Hei­del­berg. In Rhein­land-Pfalz und im Saar­land ist den Ex­per­ten bis­her noch kei­ne Ti­ger­mü­cke ins Netz ge­gan­gen. Die In­sek­ten könn­ten aber prin­zi­pi­ell ent­lang der Au­to­bah­nen Ho­cken­heim-Ko­blenz (A61) und Saar­brü­cken-Mann­heim (A6) auf­tre­ten, er­klärt der Bio­lo­ge Nor­bert Be­cker, wis­sen­schaft­li­cher Di­rek­tor der kom­mu­na­len Ak­ti­ons­ge­mein­schaft zur Be­kämp­fung der Schna­ken­pla­ge und Di­rek­tor des In­sti­tuts für Dip­te­ro­lo­gie in Spey­er, das die Ti­ger­mü­cken be­kämpft. Ste­ri­li­siert wer­den die In­sek­ten in Bo­lo­gna. Die Pup­pen der Männ­chen, die klei­ner sind als die der Weib­chen, wer­den mit ei­nem Netz aus­ge­siebt und da­nach mit Gam­ma­strah­lung ste­ri­li­siert. In Bo­xen mit je­weils tau­send Männ­chen kom­men die Tiere nach Deutsch­land. Wie er­folg­reich die Ak­ti­on ist, las­se sich jetzt noch nicht sa­gen, er­klä­ren die Ex­per­ten. Das wer­de der­zeit wis­sen­schaft­lich un­ter­sucht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.