Frei­zeit­sport­ler ha­ben nied­ri­ge­res Alz­hei­mer-Ri­si­ko

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

FRANKFURT

(np) Sport kann nicht nur die kör­per­li­che Fit­ness, son­dern die Hirn­leis­tung im Al­ter ver­bes­sern, ha­ben wis­sen­schaft­li­che Un­ter­su­chun­gen in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ge­zeigt. War­um das so ist, ha­ben For­scher der Uni­ver­si­tät Frankfurt un­ter­sucht. Sie ka­men in ei­ner Stu­die mit 60 Teil­neh­mern, die zwi­schen 65 und 85 Jah­ren alt wa­ren, zum Er­geb­nis, dass re­gel­mä­ßi­ger Sport of­fen­bar den Ge­hirn­stoff­wech­sel ver­bes­sert. Die Teil­neh­mer der Stu­die stram­pel­ten über ei­nen Zei­t­raum von drei Mo­na­ten drei­mal wö­chent­lich auf ei­nem Fahr­ra­der­go­me­ter.

Die For­scher kon­zen­trier­ten sich bei ih­ren Un­ter­su­chun­gen auf die Sub­stanz Cho­lin, de­ren Kon­zen­tra­ti­on in Ge­hir­nen von Alz­hei­merPa­ti­en­ten an­steigt. Denn Cho­lin ent­steht, so­bald Ner­ven­zel­len ab­ster­ben. Bei trai­nier­ten Men­schen sei die Cho­lin­kon­zen­tra­ti­on kon­stant ge­blie­ben, wäh­rend sie bei den Sport­muf­feln an­stieg. Die 30mi­nü­ti­gen Trai­nings­ein­hei­ten sei­en in­di­vi­du­ell an das Leis­tungs­ni­veau der Teil­neh­mer an­ge­passt ge­we­sen, er­klärt die Frank­fur­ter Hoch­schu­le. Sie sei­en vor und nach dem En­de des Sport­pro­gramms un­ter­sucht wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.