Guam – Pa­zi­fik­pa­ra­dies und Mi­li­tär­stütz­punkt

Saarbruecker Zeitung - - THEMEN DES TAGES -

et­wa 2000 Ki­lo­me­ter öst­lich der Phil­ip­pi­nen ge­le­gen, ge­hört Guam seit 1898 zu den USA. Die Ma­ria­nen-In­sel mit rund 160 000 Ein­woh­nern ist mit ih­ren Koral­len­rif­fen nicht nur ein be­lieb­tes Ziel für Tou­ris­ten, son­dern auch ei­ner der wich­tigs­ten US-Mi­li­tär­stütz­punk­te in der Region. Mit ei­ner Flä­che von 544 Qua­drat­ki­lo­me­tern ist die In­sel et­was mehr als halb so groß wie Ber­lin. Wäh­rend des Zwei­ten Welt­kriegs wur­de Guam nach der Atta­cke auf Pe­arl Har­bour 1941 von den Ja­pa­nern be­setzt, drei Jah­re spä­ter aber von den USA zu­rück­er­obert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.