Dem­bé­lé bleibt „bis auf Wei­te­res“sus­pen­diert

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

(dpa) Bo­rus­sia Dort­mund wird die Su­s­pen­die­rung von Fuß­ball-Pro­fi Ous­ma­ne Dem­bé­lé „bis auf Wei­te­res“auf­recht­er­hal­ten. Das teil­te der Bun­des­li­gist am Sonn­tag nach ei­nem Ge­spräch von BVB-Ge­schäfts­füh­rer Hans-Joa­chim Watz­ke, Sport­di­rek­tor Micha­el Zorc und Trai­ner Pe­ter Bosz mit. Das Trio hat­te sich nach dem 4:0-Sieg in der ers­ten Run­de des DFB-Po­kals beim Ver­bands­li­gis­ten 1. FC Rie­l­asin­gen-Ar­len am Sams­tag auf die­se ge­mein­sa­me Li­nie ver­stän­digt. Dort ge­hör­te Dem­bé­lé nicht zum Ka­der.

„Un­ser Fo­kus liegt jetzt auf ei­ner kon­zen­trier­ten Vor­be­rei­tung der Mann­schaft auf den Bun­des­li­ga-Auf­takt am kom­men­den Wo­che­n­en­de in Wolfs­burg“, er­läu­ter­te Zorc: „Ous­ma­ne Dem­bé­lé hat selbst­ver­ständ­lich die Mög­lich­keit, ein in­di­vi­du­el­les Trai­ning ab­seits der Grup­pe zu ab­sol­vie­ren.“Dar­über hin­aus will sich der deut­sche Po­kal­sie­ger in dem bri­san­ten Fall zu­nächst „nicht wei­ter zum Sach­ver­halt äu­ßern“, hieß es wei­ter.

Dem­bé­lé will trotz lau­fen­den Ver­trags bis 2021 zum FC Bar­ce­lo­na wech­seln und hat­te am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag un­er­laubt das Trai­ning ge­schwänzt, wohl um sei­nem Wech­sel­wil­len Nach­druck zu ver­lei­hen. Dar­auf­hin stell­ten die West­fa­len den 20-Jäh­ri­gen vom Trai­nings­und Spiel­be­trieb frei. Zu­nächst bis nach dem Po­kal­spiel, wie es hieß.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.