U-Boot-Ka­pi­tän soll Jour­na­lis­tin ge­tö­tet ha­ben

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA - Pro­duk­ti­on die­ser Sei­te: Isa­bel and; Foto (oben): obi­as Ha­se/dpa Joa­chim Woll­schlä­ger Pan­ora­ma ele­fon: Fax: E-Mail:

KO­PEN­HA­GEN (dpa) Von der nach dem Un­ter­gang ei­nes pri­va­ten dä­ni­schen U-Boots ver­miss­ten schwe­di­schen Jour­na­lis­tin fehlt je­de Spur. Die dä­ni­sche Po­li­zei teil­te am Sonn­tag in Ko­pen­ha­gen mit, sie ha­be bei ei­ner Durch­su­chung des Boo­tes kei­ne Lei­che ge­fun­den. Ge­gen den Ka­pi­tän des Boots war am Sams­tag Un­ter­su­chungs­haft we­gen ei­nes Tö­tungs­de­likts ver­hängt wor­den. Er hat al­le Vor­wür­fe zu­rück­ge­wie­sen. Am Don­ners­tag­abend war der U-Boot-Fah­rer Pe­ter Mad­sen mit der 30-jäh­ri­gen Schwe­din auf­ge­bro­chen. Er sag­te aus, er ha­be sie auf ei­ner klei­nen In­sel ab­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.