Wer hier arm ist, der bleibt arm

Kin­der­ar­mut/Saar-Land­tag

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt - Wolf­gang Ba­ckes, Ep­pel­born

Al­win Theo­bald (CDU) sagt, er sei von der Kin­der­ar­mut im Saar­land sehr be­rührt und ver­weist auf den ge­för­der­ten öf­fent­li­chen Be­schäf­ti­gungs­sek­tor und das ge­plan­te Bau­kin­derr­geld der Bun­des-CDU. So kön­nen Ar­me sich Häu­ser bau­en las­sen. Fehlt nur der Bank­kre­dit. Sei­ne Er­kennt­nis: „Be­schäf­ti­gung hilft ge­gen Ar­mut.“Es fehlt nur der Zu­satz: „Je­de Ar­beit ist bes­ser als kei­ne Ar­beit.“Fakt ist, wer arm ist im rei­chen Deutsch­land, bleibt arm, Kin­der und Kin­des­kin­der ein­ge­rech­net. Es gab Zei­ten, da war es leich­ter, Christ zu sein. Aber was küm­mert uns das, so­lan­ge das Saar­land Mil­lio­nen üb­rig hat für ei­nen Mu­se­ums­bau?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.