Wie man 400 000 Kin­der zum Le­sen bringt

Am Frei­tag fei­ert der saar­län­di­sche Bö­de­ckerK­reis Ge­burts­tag: Seit 30 Jah­ren bringt der Ver­band Au­to­ren in die Schu­len und för­dert so die Le­se­lust der Schü­ler.

Saarbruecker Zeitung - - Region - VON OLI­VER SCHWAMBACH

„Men­schen­fi­scher“brau­che man, sagt Chris­ta Franz­reb. Klingt bei­na­he bi­blisch. Der Durch­hal­te­ei­fer ei­nes Mis­sio­nars könn­te auch nicht scha­den, ver­schreibt man sich seit 30 Jah­ren der Le­se­för­de­rung im Saar­land, wie das der Fried­rich-Bö­de­cker-Kreis (FBK) tut. Und das in Zei­ten, da das Buch man­chem schon als Me­di­um von vor­ges­tern gilt, statt­des­sen Fern­se­hen, Ta­blet und Smart­pho­ne in Kin­der­zim­mern re­gie­ren. Der Bö­de­cker-Kreis mit sei­ner Vor­sit­zen­den hält un­er­schüt­ter­lich ge­gen. Mit sei­nen „Men­schen­fi­schern“, wie Chris­ta Franz­reb, die Vor­sit­zen­de, die Au­to­ren nennt.

Jun­ge wie auch Ar­ri­vier­te sind dar­un­ter, der Ber­li­ner Ju­gend­buch­au­tor Man­fred Theis­sen et­wa, der auch kom­ple­xe The­men wie In­te­gra­ti­on und Mob­bing nicht scheut und am Frei­tag zum 30-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­um des FBK Saar spricht. Da gibt es wun­der­ba­re Welt­rau­mer­kun­der wie Tho­mas Klisch­ke (“Käpt’n Ka­os“) oder der De­tek­tiv-Dich­ter Ulf Blanck („Die drei ??? Kids“). Al­len „Men­schen­fi­schern“ge­mein­sam ist, und das zählt für Franz­reb und ihr knap­pes Dutzend Mit­strei­ter, dass sie nicht bloß gu­te Bü­cher schrei­ben und dar­aus auch noch ban­nend vor­le­sen kön­nen. „Es müs­sen Per­sön­lich­kei­ten sein“, meint die pen­sio­nier­te Leh­re­rin und ehe­ma­li­ge Schul­lei­te­rin der Dud­wei­ler Al­bert-Schweit­zer-Grund­schu­le. Au­to­ren halt, die das Ge­schich­ten-Aus­den­ken ver­kör­pern. Die aber auch ge­ball­ter Schü­ler­neu­gier stand­hal­ten: von „Was für ein Haus­tier hast du?“bis „Wie wird man ei­gent­lich Au­tor?“. Le­sun­gen will Franz­reb das dar­um gar nicht mehr nen­nen, was der FBK für Ki­tas bis hin zur Ober­stu­fe or­ga­ni­siert, son­dern „Au­to­ren­be­geg­nun­gen“. An­stö­ße zum sel­ber Le­sen. „Un­ser Ziel ist, dass je­des saar­län­di­sche Kind in sei­nem Schul­le­ben we­nigs­tens ein­mal Kon­takt zu ei­nem Au­tor hat“, sagt Franz­reb, seit 2013 an der Spit­ze des FBK Saar.

Ein gro­ßes Ziel. Über­schlägt man mal, dass je­der Schul­jahr­gang im Saar­land rund 8000 Kin­der hat. Der Bö­de­cker-Kreis – in je­dem Bun­des­land gibt es üb­ri­gens ei­nen – ist hier aber auf Kurs. In drei Jahr­zehn­ten kommt man auf rund 7500 Ver­an­stal­tun­gen. 425 Schrift­stel­ler wa­ren in Schul­klas­sen oder Bü­che­rei­en zu Gast. Macht 400 000 Zu­hö­rer. Ei­ne stol­ze Bi­lanz. Und das al­les mit ei­ner Mi­ni-Trup­pe. Zwei Mit­ar­bei­te­rin­nen (je mit ei­ne hal­ben Stel­le) gibt es nur in der FBK-Ge­schäfts­stel­le, die im Saar­län­di­schen Künst­ler­haus in Saar­brü­cken be­hei­ma­tet ist: Ka­trin Arm­brust und Ruth Rous­sel­an­ge. Al­les an­de­re läuft eh­ren­amt­lich. Und mit spitz kal­ku­lier­tem Bud­get. 71 000 Eu­ro gibt das Saar-Bil­dungs­mi­nis­te­ri­um plus 7000 Eu­ro spe­zi­ell für die früh­kind­li­che Le­se­för­de­rung. 214 zah­len­de Mit­glie­der hat der FBK im Lan­de, da­zu spen­die­ren ab und an auch ein paar Spon­so­ren was. Und Schu­len wie Bi­b­lio­the­ken, die ei­ne Au­to­ren­be­geg­nung bu­chen, zah­len ih­ren Obu­lus: zwi­schen 120 und 170 Eu­ro. Für die Au­to­ren bleibt da eher we­nig hän­gen: 150 bis 185 Eu­ro Le­se­ho­no­rar. „Man­che sind zu die­sen Be­din­gun­gen nicht be­reit“, sagt Franz­reb. Er­freu­lich vie­le aber, selbst Auf­la­gen­mil­lio­nä­re wie der ost­frie­si­sche Kri­mi­kö­nig Klaus-Pe­ter Wolf, tä­ten ger­ne was für ihr Pu­bli­kum. Im April 2018 wird Wolf ei­ne gan­ze Wo­che im Saar­land für den Bö­de­cker-Kreis le­sen; ein Hö­he­punkt im Ju­bi­lä­ums­jahr.

Wie not­wen­dig Le­se­för­de­rung ge­ne­rell ist, do­ku­men­tie­ren di­ver­se Bil­dungs­stu­di­en schon seit Jah­ren. Im­mer wie­der wird der Ver­fall der Le­se­kom­pe­tenz be­klagt. Chris­ta Franz­reb will in die­ses La­men­to aber nicht ein­stim­men. Die Le­se­kom­pe­tenz sei gar nicht so viel schlech­ter ge­wor­den, meint sie. Und setzt den Stu­di­en die Em­pi­rie der lang­jäh­ri­gen Schul­prak­ti­ke­rin ent­ge­gen. Die Neu­gier, das In­ter­es­se der Schü­ler sei doch nach wie vor da. Vie­len Kin­dern fal­le es al­ler­dings schwer, sich län­ger zu kon­zen­trie­ren. Und das Le­sen und Vor­le­sen sei in vie­len Fa­mi­li­en auch kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit mehr. Da­zu kä­men die „Mi­ter­zie­her Fern­se­hen und In­ter­net“.

Um­so wich­ti­ger sei die Ar­beit des Bö­de­cker-Krei­ses. Doch fra­gen Kin­der­gär­ten und Schu­len des­sen An­ge­bot über­haupt nach? „In Ki­tas und Grund­schu­len funk­tio­niert das sehr gut“, sagt die FBK-Vor­sit­zen­de. Da­nach wer­de es schwie­ri­ger. In den hö­he­ren Klas­sen sei der Schul­tag oft voll­ge­packt. Trotz­dem ge­be es noch ge­nug en­ga­gier­te Leh­rer, die es mög­lich mach­ten. Der FBK Saar stellt sich aber auch den neu­en Her­aus­for­de­run­gen. So bie­tet man auch ei­nen Lang­zeit-Schreib-Work­shop für Kin­der in so­zia­len Brenn­punk­ten an. Wo zuhause gar nicht mehr ge­le­sen wird, und Deutsch oft ge­nug nicht Mut­ter­spra­che ist. Und selbst die Ly­rik, die so­gar Ver­la­ge als Kas­sen­gift mei­den, macht der FBK Saar noch zum Er­folgs­fall. Mit dem Saar­brü­cker Kin­der- und Ju­gend­thea­ter „Überzwerg“hat man das Pro­jekt „Er­leb­nis Ly­rik“kre­iert. Schau­spie­ler re­zi­tie­ren für und mit Schü­lern von zehn bis 18 Jah­ren Ge­dich­te. „Da ist die Nach­fra­ge so gut, dass wir gar nicht hin­ter­her kom­men“, freut sich Chris­ta Franz­reb. In die­sem Sin­ne kann man zum Ju­bi­lä­um ei­gent­lich nur mit Heinz Er­hardt wün­schen: „Und noch ’n Ge­dicht!“

Ju­bi­lä­ums­fest am Frei­tag, 17. No­vem­ber, 17 Uhr, im Saar­län­di­schen Künst­ler­haus (Saar­brü­cken, Karl­stra­ße 1). Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum FBK Saar un­ter Tel. (06 81) 37 56 10. fbksaar.bo­e­de­cker-kreis.de

FOTO: IRIS MAU­RER

Ge­stat­ten, ich bin der Au­tor: Kri­mi­kö­nig Klaus-Pe­ter Wolf bei ei­ner Le­sung in der Stadt­bi­blio­thek Sulz­bach 2014. Wolf zählt zu den Stamm­au­to­ren des Bö­de­cker-Krei­ses. Im April 2018 wird er auf Ein­la­dung des Bö­de­cker-Krei­ses ei­ne gan­ze Wo­che im Saar­land zu Gast sein.

FOTO: FBK SAAR

FBK-Vor­sit­zen­de Chris­ta Franz­reb

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.