HBBTV 2.0 bringt neue Seh­ge­wohn­hei­ten

Satellit Empfang + Technik - - Inhalt - SE­VE­RIN BUHL, RI­CAR­DO PETZOLD

Emp­fang bei der As­tra-tv-platt­form je­doch nicht, muss doch mo­nat­lich ei­ne so­ge­nann­te tech­ni­sche Frei­schalt­ge­bühr für die Aus­strah­lung der Hd-pro­gram­me der Pri­vat­sen­der ge­zahlt wer­den. Sport1 Ex­tra wä­re nach dem Free-tv-sen­der Sport1 so­wie den Pay-tv-pro­gram­men Sport1+, Sport1 Li­vestream und Sport1 US der fünf­te Tv-sen­der un­ter die­ser Mar­ke, die sich zu­dem mit dem On­li­ne-por­tal Sport1.de, meh­re­ren Youtube-ka­nä­len, mo­bi­len Apps und dem Ra­dio­pro­gramm Sport1.fm mul­ti­me­di­al auf­ge­stellt hat. Wel­che In­hal­te auf dem neu­en Sen­der zu se­hen sein wer­den, stand zum Re­dak­ti­ons­schluss al­ler­dings noch nicht fest.

Preis­an­pas­sung

Wäh­rend das An­ge­bot von HD Plus re­gel­mä­ßig grö­ßer wur­de, blieb der Preis für die Tv-platt­form von As­tra bis­her sta­bil. Zu Be­ginn des neu­en Jah­res wird das An­ge­bot je­doch die Prei­se um zehn Eu­ro im Jahr an­pas­sen. Ab 15. Fe­bru­ar wird die Ver­län­ge­rung des Hd-plus-abos um ein Jahr da­mit 70 statt bis­her 60 Eu­ro kos­ten, auch der UVP der Hd-plus-kar­ten be­trägt mit 75 Eu­ro zehn Eu­ro mehr als bis­her. Das mo­nat­li­che Abo wird mit 5,75 Eu­ro den glei­chen Preis ha­ben wie das Mit­be­wer­ber-an­ge­bot Fre­e­net TV. Un­ter die­sem Ban­ner wer­den ab Start des neu­en di­gi­tal-ter­res­tri­schen Stan­dards die Hd-an­ge­bo­te der Pri­vat­sen­der ver­mark­tet. Zu­dem will die Tv-platt­form ihr An­ge­bot an die sich wan­deln­den Seh­ge­wohn­hei­ten an­pas­sen, wie Ti­mo Schne­cken­bur­ger, Ge­schäfts­füh­rer Mar­ke­ting und Ver­trieb bei HD Plus, be­tont: „Kon­su­men­ten des di­gita­len Zeit­al­ters wol­len ho­he per­sön­li­che Fle­xi­bi­li­tät in der Tv-nut­zung, ein sich be­stän­dig wei­ter­ent­wi­ckeln­des Con­tent-an­ge­bot so­wie best­mög­li­che Bild-qua­li­tät.“

Zu­satz­diens­te

Künf­tig will man den Kun­den mit HD Plus Ex­tra­screen noch bes­se­re Mög­lich­kei­ten bie­ten, HD Plus fle­xi­bel zu nut­zen. Über die neue Tech­no­lo­gie wird seit Fe­bru­ar mit der kos­ten­frei ver­füg­ba­ren Con­nect-app Hd-plusKun­den die Chan­ce er­öff­net, das Pro­gramm über al­le smar­ten Mo­bil­ge­rä­te im Heim­netz­werk zu se­hen. Als ers­te Box ist der Hu­max UHD itu­ne+ in der La­ge, da­mit um­zu­ge­hen. Die Si­gna­le wer­den vom Emp­fän­ger Ip-taug­lich auf­be­rei­tet und ins Netz­werk ge­streamt, wo sie mit Smart­pho­ne und Ta­blet ab­ge­grif­fen wer­den kön­nen. Dies ist na­tür­lich auch schon mit SAT-IP mög­lich, HD Plus Ex­tra­screen bie­tet die­se Mög­lich­keit al­ler­dings auch für die Wei­ter­ga­be co­dier­ter An­ge­bo­te und kann da­mit mit ei­ner wei­te­rer Ver­bes­se­rung des Kom­forts auf­war­ten.

Screen­shots Wäh­rend Sport1+ HD zu­sätz­li­chen Live-sport im PAY-TV über­trägt, soll Sport1 Ex­tra die Hd-plus-platt­form be­rei­chern Eu­ro­sport 1 HD ist ab so­fort bei HD Plus ver­füg­bar. Mo­men­tan spielt hier na­tür­lich Win­ter­sport ei­ne gro­ße Rol­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.