Im Test: Dur-li­ne Ul­tra-lnb-se­rie

Um Sa­tel­li­ten­si­gna­le emp­fan­gen zu kön­nen reicht die An­ten­ne al­lein nicht aus, nein auch ein gu­ter LNB wird be­nö­tigt um stö­rungs­frei fern­se­hen zu kön­nen. Die Un­ter­schie­de der Low-noice-blocks lie­gen im De­tail. Dur-li­ne hat ei­ne neue Lnb-se­rie am Markt plat

Satellit Empfang + Technik - - Inhalt - RI­CAR­DO PET­ZOLD

LNb-tests ge­hö­ren zum fes­ten Be­stand­teil un­se­res Ma­ga­zins. Von Kol­le­gen oft­mals be­lä­chelt - prü­fen wir auch die doch mitt­ler­wei­le sehr preis­wer­ten Emp­fangs­hel­fer auf Herz und Nie­ren. Vor al­lem Sat-freun­de und An­wen­der, die bei der An­ten­nen­grö­ße nicht va­ri­ie­ren kön­nen, wis­sen dies zu schät­zen. Die Un­ter­schie­de bei LNBS lie­gen im De­tail.

Ver­ar­bei­tung

Im Test wer­den die Dur-li­ne -Emp­fangs­hel­fer Sing­le, Twin, Quad, Quat­tro und Oc­to ge­prüft. Da­bei stel­len wir ei­ne kor­rek­te Ver­pa­ckung der LNBS fest, al­le wer­den im Kar­ton mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen An­ga­ben zu den tech­ni­schen Da­ten ver­trie­ben. Die an­thra­zi­te Far­be der Kon­ver­ter sorgt al­ler­dings für ei­ne er­höh­te Über­hit­zungs­ge­fahr der emp­find­li­chen Bau­tei­le in den Emp­fangs­kon­ver­tern, was zur Fol­ge hat, dass bei di­rek­ter Son­nen­ein­strah­lung in den Som­mer­mo­na­ten die Emp­fangs­wer­te et­was nied­ri­ger als bei ver­gleich­ba­ren Ge­rä­ten aus­fal­len kön­nen. Dank der an den Kon­ver­tern der Bau­form Twin, Quad, Quat­tro und Oc­to vor­han­de­nen aus­zieh­ba­ren Schutz­kap­pe an den F-aus­gän­gen der LNBS wer­den die emp­find­li­chen Ste­cker der Zu­lei­tung ge­schützt.

Emp­fangs­leis­tung

Al­le fünf LNBS der Se­rie wer­den in un­se­rer 90cm Re­ve­renz­an­ten­ne auf der Sa­tel­li­ten­po­si­ti­on As­tra 19,2 Grad Ost mit Hil­fe von Pro­fi-mes­se­quip­ment der Her­stel­ler Ro­ver und Te­le­ves ge­prüft. Ins­ge­samt neh­men wir 18 Mess­wer­te auf bei­den Po­la­ri­sa­ti­ons­ebe­nen und aus­ge­dehnt über das ge­sam­te Fre­quenz­band, auf. Hier über­zeu­gen die Dur-li­ne -LNBS mit ei­ner sehr gu­ten Kon­stanz und über­durch­schnitt­li­chen Mess­wer­ten beim C/N-VER­hält­nis. Durch­schnitt­li­che C/n-wer­te von 15,9 De­zi­bel (db) un­ter­mau­ern dies. Die LNBS lie­gen müs­sen sich so­mit dem Re­fe­renz LNB In­ver­to Black-ul­tra sehr knapp ge­schla­gen ge­ben. Im Test sind es zwi­schen 0,2 und 0,6 De­zi­bel beim C/n-ver­hält­nis die die Dur-li­ne-se­rie schlech­ter ist. Über­zeu­gen kön­nen die Kon­ver­ter auch als Se­rie, denn das Oc­to LNB weist bei der Mes­sung nur mi­ni­mals­te Un­ter­schie­de ge­gen­über den an­de­ren Kon­ver­tern der Se­rie auf. Das ist nicht selbst­ver­ständ­lich, oft ist die im Oc­to-kon­ver­ter ver­bau­te Tech­nik um bis zu ei­nem De­zi­bel schlech­ter als die des Sing­le-kon­ver­ters.

Fa­zit

Die Lnb-se­rie aus dem Hau­se Dur-li­ne ver­deut­licht ein­mal mehr, wie groß die Maß­stä­be des Her­stel­lers Du­ra­sat sind, qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te zu aus-zu­lie­fern. Gu­te Ver­ar­bei­tung so­wie or­dent­li­che Emp­fangs­wer­te sind für das sehr gu­te Tes­t­er­geb­nis ver­ant­wort­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.