Die Ver­wir­rung ist kom­plett

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburger Land - VON RE­GI­NE KAHL kar@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Was ist da los? Nicht ein­mal in der Na­tur ist heu­te noch al­les so klar, wie es ein­mal war. Auch hier spü­ren wir die Fol­gen der of­fe­nen Gren­zen, der Glo­ba­li­sie­rung. Üp­pig und schön blüht das ro­sa­far­be­ne In­di­sche Spring­kraut. Doch dann er­fah­ren wir, dass dies ein un­ge­be­te­ner Gast in un­se­ren Ge­fil­den ist, der an­de­re Pflan­zen­ar­ten be­droht. Ge­nau­so geht es bei den Baum­schäd­lin­gen wei­ter: Der Asia­ti­sche Laub­holz­kä­fer wur­de ver­mut­lich mit Ver­pa­ckungs­holz in Eu­ro­pa ein­ge­schleppt und greift hier un­se­re Bäu­me an. Ken­nen Sie den Ci­trus­bock­kä­fer, die Pla­ta­nen­netzwan­ze und die Wol­li­ge Napf­schild­laus? Al­les Ein­wan­de­rer ... Die Feu­er­wehr rück­te schon ein­mal in Hor­gau we­gen ei­ner aus­tra­li­schen Bar­tagame aus, in Gerst­ho­fen lag ein schwar­zer Mit­tel­meers­kor­pi­on in ei­ner Kis­te Pflau­men aus Ita­li­en.

Nicht­fach­män­ner kön­nen über Flo­ra und Fau­na den Über­blick ver­lie­ren. Wenn dann noch gro­ße, ge­spens­tisch wir­ken­de Spinn­we­ben an Bäu­men und Sträu­chern hän­gen, ist die Ve­r­un­si­che­rung end­gül­tig groß. Was bit­te schön ist das schon wie­der? Doch Ex­per­ten ge­ben Ent­war­nung: Schuld sind nur win­zi­ge Mot­ten. Sie ma­chen zwar ein rie­si­ges Auf­se­hen um sich, der Spuk ist aber schnell vor­bei. Was ler­nen wir dar­aus: Schön­heit kann trü­gen, und der Blick hin­ter die Fas­sa­de lohnt sich im­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.