Un­kraut wächst vor sich hin

Schwabmuenchner Allgemeine - - Feuilleton Regional -

Ver­waist ist das Lech­hau­ser Ge­wer­be­ge­biet an ei­nem Sonn­tag. Ge­le­gent­lich fah­ren Au­tos vor­bei, über den lee­ren Park­plät­zen und den Glei­sen der Augs­bur­ger Lo­cal­bahn steht die Stil­le. Un­kraut wächst vor sich hin. So viel Raum, in dem nichts ge­schieht. Nie­mand ist da au­ßer vi­el­leicht ein paar Män­nern, die sich auf ei­nem Hof Ge­braucht­wa­gen an­se­hen. In ei­ner sol­chen Ver­las­sen­heit kann so­gar ein auf ein Tor ge­spann­tes Wer­be­bild so et­was wie die Mög­lich­keit ei­nes Ge­gen­übers wer­den. Die schö­ne Es­pres­so-Frau aber scheint nicht an­sprech­bar. Wei­ter­ge­hen al­so. Und die Bli­cke aus Au­tos: Was macht ei­ner hier, sonn­tags, zu Fuß? (mls)

Foto: Micha­el Schrei­ner

Je­de Wo­che zei­gen wir hier ei­ne neue An­sichts­sa­che aus Augs­burg. Die Fo­to­gra­fen wech­seln sich ab mit ih­rem Blick auf die Stadt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.