Je ol­ler, des­to dol­ler

Gi­an­lu­i­gi Buf­fons Brü­der im Geis­te

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON WOLF­GANG LANG­NER

Augs­burg Im Al­ter wird man ent­spann­ter und coo­ler. Gut zu be­ob­ach­ten ist das auch im Fuß­ball. Wer noch das Ver­gnü­gen hat­te Klaus Fich­tel spie­len zu se­hen, kann das be­stä­ti­gen. In sei­nem letz­ten Bun­des­li­ga­spiel mit 43 Jah­ren bei Wer­der Bre­men be­kam er als ein­zi­ger Spie­ler des FC Schal­ke vom Fach­ma­ga­zin Ki­cker die No­te 2.

War­um wir auf al­te Hau­de­gen kom­men, die in der Blü­te der Jah­re noch groß auf­spie­len, liegt auf der Hand. Gi­an­lu­i­gi Buf­fon, Le­gen­de und Tor­wart-Denk­mal zu­gleich, will mit sei­nen 39 Jah­ren heu­te mit Ju­ven­tus Tu­rin nach den Ster­nen grei­fen und die Cham­pi­ons Le­ague ge­win­nen. Es gibt et­li­che „Ol­dies“die Fuß­ball-Ge­schich­te ge­schrie­ben ha­ben. Hier ei­ne Aus­wahl.

St­an­ley Mat­t­hews Der En­g­län­der der 1957 von Kö­ni­gin Eli­sa­beth II. zum „Sir“ge­adelt wur­de, war noch mit 50 Jah­ren im Ein­satz. Als er mit 46 Jah­ren von Black­pool zu Sto­ke Ci­ty wech­sel­te, ver­dop­pel­ten sich die Fan­zah­len und man muss­te zwei still­ge­leg­te Bahn­li­ni­en be­die­nen, um die Fans zu den Spie­len von Sto­ke zu brin­gen. St­an­ley Mat­t­hews leb­te im Schal­ker Rechts­au­ßen Reinhard „Stan“Li­bu­da wei­ter.

Mir­ko Vo­ta­va Der Ex-Dort­mun­der und Bre­mer ist seit 1996 der äl­tes­te Tor­schüt­ze der Bun­des­li­ga. Mit sei­nen 40 Jah­ren traf er für Wer­der beim 1:2 ge­gen Stutt­gart.

Ro­ger Mil­la Er lief als 42-Jäh­ri­ger noch für die Na­tio­nal­mann­schaft Ka­me­runs bei der WM 1994 in den USA auf und ist bis heu­te äl­tes­ter Tor­schüt­ze bei ei­ner WM.

Ryan Giggs Der Wa­li­ser spiel­te wäh­rend sei­ner Kar­rie­re nur für ei­nen Klub – 24 Jah­re Man­ches­ter Uni­ted. Mit 41 Jah­ren wech­sel­te sich Giggs als In­te­rimstrai­ner am 6. Mai 2014 zum letz­ten Mal ein.

Ent­spannt sind die al­ten Her­ren al­le­mal. In ei­nem In­ter­view wur­de Klaus Fich­tel ein­mal ge­fragt, ob es stimmt, dass sei­ne Frau die Tri­kots, die er im Lau­fe sei­ner Kar­rie­re mit sei­nen Ge­gen­spie­lern ge­tauscht hat­te, zu Putz­lap­pen ver­ar­bei­tet hat? Fich­tel ant­wor­te­te: „Es stimmt, dass sie ei­nes, das ich von der WM 1970 mit­ge­bracht ha­be, mal zum Fens­ter­put­zen ge­nom­men hat.“

Ryan Giggs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.