Dra­ma­ti­ker­preis Mül­heim geht an An­ne Lep­per

Schwabmuenchner Allgemeine - - Feuilleton -

Die Es­se­ner Au­to­rin An­ne Lep­per er­hält den re­nom­mier­ten Mül­hei­mer Dra­ma­ti­ker­preis 2017. Ei­ne fünf­köp­fi­ge Ju­ry wähl­te sie in der Nacht zum Sonn­tag in ei­ner öf­fent­li­chen De­bat­te für ihr Stück „Mäd­chen in Not“zur Dra­ma­ti­ke­rin des Jah­res. Das Stück han­delt von ei­ner jun­gen Frau, die ge­nug hat vom Patriarchat und ihr Le­ben mit ei­ner männ­li­chen Sex­pup­pe ver­brin­gen will. „Mäd­chen in Not“wur­de im Mai 2016 im Na­tio­nal­thea­ter Mann­heim in der Re­gie von Do­mi­nic Frie­del ur­auf­ge­führt. Der Mül­hei­mer Preis ist mit 15 000 Eu­ro do­tiert und gilt als ei­ne der be­gehr­tes­ten Thea­ter­aus­zeich­nun­gen im deutsch­spra­chi­gen Raum. Die 1978 ge­bo­re­ne Lep­per ist nach An­sicht der Ju­ry „ei­ne wirk­li­che Ent­de­ckung“, die ko­misch und zugleich ab­grün­dig die Ge­schich­te ei­ner ver­such­ten Eman­zi­pa­ti­on in ei­ne co­mic-haf­te und zwang­haf­te Welt ver­le­ge. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.