Wer cle­ver ist, sorgt vor

Hei­zungs­op­ti­mie­rer pro­fi­tie­ren von staat­li­cher För­de­rung

Schwabmuenchner Allgemeine - - Experten Rund Ums Haus -

Rund 80 Pro­zent des Ener­gie­be­darfs in deut­schen Haus­hal­ten ent­fal­len auf Hei­zung und Warm­was­ser. Kein Wun­der al­so, dass vie­le ge­nau hier an­set­zen, um durch mehr Ef­fi­zi­enz Ener­gie und da­mit Geld zu spa­ren und die Um­welt zu scho­nen. In punc­to Hei­zungs­op­ti­mie­rung kön­nen schon klei­ne Maß­nah­men zu gro­ßen Ein­spa­run­gen füh­ren! Bei­spiel Ther­mo­stat­wech­sel: „We­der fi­nan­zi­ell noch aus bau­li­cher Sicht ist es be­son­ders auf­wen­dig, ver­al­te­te Heiz­kör­per­ther­mo­stat­reg­ler durch mo­der­ne Mo­del­le zu er­set­zen. Die­se über­wa­chen dank ei­ner hoch­ef­fi­zi­en­ten Tech­nik die Raum­tem­pe­ra­tur sehr prä­zi­se und steu­ern den Heiz­was­ser­durch­fluss in den Heiz­kör­pern selbst­tä­tig“, er­klärt da­zu Hol­ger Paul, Pres­se­spre­cher vom Ver­band Deut­scher Ma­schi­nen- und An­la­gen­bau e.V. (VDMA). Wer noch bes­se­re Er­geb­nis­se er­zie­len möch­te, lässt vom Hei­zungs­fach­mann ei­nen so­ge­nann­ten hy­drau­li­schen Ab­gleich der ge­sam­ten Hei­zungs­an­la­ge durch­füh­ren. Da­zu er­mit­telt der Ex­per­te für je­des Zim­mer ein­zeln, wie viel Was­ser wel­cher Heiz­kör­per be­nö­tigt, um an­schlie­ßend die Heiz­kör­per­ven­ti­le ent­spre­chend ein­zu­stel­len.. epr/bif

O

För­de­rung vom Staat Üb­ri­gens: Seit Au­gust 2016 pro­fi­tie ren Hei­zungs­op­ti­mie­rer von staat­li chen För­der­mit­teln!

I

Wei­te­re In­fos im In­ter­net http://arm.vdma.org/bran­che

Fo­to: Stock­fo­tos MG, Fo­to­lia.com

Der Bund för­dert so­wohl den Ther­mo­stat­wech­sel als auch den hy drau­li­schen Ab­gleich und den Aus­tausch al­ter Hei­zungs­pum­pen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.