Grü­nen sind lie­ber für ei­ne Park­platz­ge­bühr

Da­für soll der Ein­tritt zum Töp­fer­markt frei blei­ben

Schwabmuenchner Allgemeine - - Raum Bobingen -

Ober­schö­nen­feld Die Land­kreisG­rü­nen leh­nen ei­nen Ein­tritt für den Töp­fer­markt in Ober­schö­nen­feld ab und stel­len sich ein­hel­lig ge­gen die ge­plan­te Ein­füh­rung. Das hat jetzt der Bun­des­tags­kan­di­dat für die Land­krei­se Augs­burg und Aichach-Fried­berg, Franz Bos­sek, mit­ge­teilt. Statt­des­sen for­dern die Grü­nen statt ei­nes Ein­tritts­gelds für al­le er­wach­se­nen Be­su­cher des Töp­fer­markts ei­ne kos­ten­de­cken­de Park­platz­ge­bühr und ein kos­ten­de­cken­des Ti­cket für den Bus­trans­fer. Die­ser Mei­nung schlie­ßen sich auch die Grü­nen aus dem Be­zirk und der Ge­mein­de an. Wer aber mit dem Fahr­rad oder zu Fuß den Töp­fer­markt be­su­chen will, soll­te das nach wie vor kos­ten­los tun kön­nen.

Hin­ter­grund ist die Ent­schei­dung des Ver­an­stal­ters des Mark­tes An­fang Ju­li, in die­sem Jahr erst­mals Ein­tritts­geld zu ver­lan­gen. Es soll bei drei Eu­ro für je­den voll­jäh­ri­gen Be­su­cher lie­gen. Der Ver­an­stal­ter hat­te die­sen Weg ge­wählt, um un­ter an­de­rem die im­mer hö­her wer­den­den Kos­ten für das Si­cher­heits­kon­zept zu de­cken. Un­ter an­de­rem wird es in die­sem Jahr erst­mals ei­nen pro­fes­sio­nel­len Park­dienst ge­ben, zu­vor war die kom­plet­te Ein­wei­sung von den Orts­teil­feu­er­weh­ren aus Ges­serts­hau­sen über­nom­men wor­den. Weil aber mo­na­te­lang über die Er­wei­te­rung des Park­plat­zes ge­strit­ten wor­den war, hat­te der Ver­an­stal­ter sich für ein Ein­tritts­geld statt für Park­ge­büh­ren zur De­ckung sei­ner Kos­ten ent­schie­den. Un­ter an­de­rem die Grü­nen hat­ten sich vor we­ni­gen Jah­ren ge­gen die Er­wei­te­rung des Park­plat­zes ge­stellt. (jah)

Fo­to: Merk

Statt ei­nes Ein­tritts­gel­des soll laut Grü nen beim Töp­fer­markt in Ober­schö­nen feld das Par­ken et­was kos­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.