Ak­ti­vis­ten in Fa­b­rik von Ivan­ka Trump ver­haf­tet

Schwabmuenchner Allgemeine - - Politik -

Men­schen­recht­ler ha­ben die Frei­las­sung von drei Ak­ti­vis­ten ge­for­dert, die in Chi­na bei ver­deck­ten Un­ter­su­chun­gen der Ar­beits­be­din­gun­gen in Schuh­fa­bri­ken von Ivan­ka Trumps Mo­de­kol­lek­ti­on fest­ge­nom­men wor­den sind. Ih­nen wer­de „il­le­ga­ler Ein­satz von Über­wa­chungs­ge­rä­ten“vor­ge­wor­fen. Es gab Sor­ge um ih­ren Ge­sund­heits­zu­stand. Ei­nem von ih­nen sei „ein Un­fall in sei­ner Zel­le zu­ge­sto­ßen“, teil­te Ra­dio Free Asia mit. Die drei Ak­ti­vis­ten ar­bei­te­ten für die in New York an­säs­si­ge Or­ga­ni­sa­ti­on Chi­na La­bor Watch (CLW), die in Chi­na Zu­lie­fe­rer für die Mar­ke der US-Prä­si­den­ten­toch­ter und an­de­rer un­ter­sucht. Es ge­he um zwangs­wei­se Über­stun­den, Be­zah­lung un­ter dem Min­dest­lohn, Ver­let­zung von Frau­en­rech­ten und ver­ba­le Miss­hand­lun­gen, teil­te CLW mit. (dpa)

Ivan­ka Trump

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.