Au­to mit 15 Men­schen in Ober­bay­ern ge­stoppt

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern -

Die Po­li­zei hat in Ober­bay­ern ein ma­ro­des Au­to mit 15 Men­schen an Bord, dar­un­ter sie­ben Kin­der, ge­stoppt. Auf­ge­fal­len war das Fahr­zeug we­gen sei­nes schlech­ten Zu­stands, teil­te die Po­li­zei mit. In dem für fünf Per­so­nen zu­ge­las­se­nen Wa­gen gab es we­der Kin­der­sit­ze noch ge­nü­gend Si­cher­heits­gur­te. Die Rei­fen wa­ren ab­ge­fah­ren und die Bat­te­rie lag lo­se im Mo­tor­raum. Tei­le des vor­de­ren In­nen­be­reichs wa­ren er­heb­lich durch­ros­tet. Als Grund für die Über­be­set­zung des Au­tos er­klär­ten die Fah­rer am Mon­tag in Sau­er­lach bei Mün­chen, dass ur­sprüng­lich ein an­de­res Fahr­zeug für die Rei­se vor­ge­se­hen war. Die­ses sei aber de­fekt ge­we­sen. Die 15 Leu­te wur­den an den nächst­ge­le­ge­nen Bahn­hof ver­wie­sen. Den 31-jäh­ri­gen Fah­rer er­war­tet ein Buß­geld­ver­fah­ren. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.