Münch­ne­rin ver­hin­dert il­le­ga­len Wel­pen­han­del

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern -

Die Münch­ner Po­li­zei hat den il­le­ga­len Ver­kauf ei­nes Hun­de­wel­pen ver­hin­dert. Zu­vor war ei­ne 23-jäh­ri­ge Münch­ne­rin über ei­ne On­li­ne-Platt­form auf das Ver­kaufs­an­ge­bot auf­merk­sam ge­wor­den und hat­te die Be­am­ten in­for­miert, teil­te die Po­li­zei mit. Zur Über­ga­be des Wel­pen er­schien die Münch­ne­rin ge­mein­sam mit den Be­am­ten. Die 38-jäh­ri­ge Ver­käu­fe­rin war­te­te dort mit ei­nem Be­glei­ter und dem Hund. Für den zwei Mo­na­te al­ten Wel­pen na­mens „Hu­go“ver­lang­te sie 250 Eu­ro. Nach An­ga­ben der Ver­käu­fe­rin stammt er aus Ru­mä­ni­en. Ei­ne Über­prü­fung der Pa­pie­re er­gab, dass der Hund nicht wie vor­ge­schrie­ben ge­gen Toll­wut ge­impft war. Die Ver­käu­fe­rin er­war­tet ei­ne An­zei­ge we­gen il­le­ga­ler Ein­fuhr nach Deutsch­land. Der Hund wur­de ans Tier­heim Mün­chen über­ge­ben. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.