Um­zie­hen mit Zau­ber­trick

In­ter­view Ka­ty Per­ry hat Mil­lio­nen Fans welt­weit. Klar, dass die Sän­ge­rin auch mal auf der Stra­ße an­ge­spro­chen wird. Was ihr da al­les pas­siert, er­zählt sie hier

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern - VON MAR­TIN KLOS­TER­MANN

Fans von Ka­ty Per­ry kön­nen sich freu­en: Am Frei­tag kommt das neue Al­bum der Sän­ge­rin her­aus. Es heißt „Wit­ness“. Das ist eng­lisch und be­deu­tet Zeu­ge. Doch nicht nur die Mu­sik ist neu – auch das Aus­se­hen der 32-Jäh­ri­gen. Sie trägt nun ih­re Haa­re sehr kurz und blond. Zum In­ter­view in der Stadt Ber­lin war Ka­ty Per­ry in ein ro­sa-wei­ßes Som­mer­kleid und Turn­schu­he ge­schlüpft. Bei ih­ren Kon­zer­ten bleibt es je­doch sel­ten bei ei­nem Out­fit. Die Sän­ge­rin zieht sich oft wäh­rend der Kon­zer­te um. Wie das so schnell funk­tio­niert? Das ver­rät Ka­ty Per­ry im In­ter­view mit Ca­pi­to.

Wie ist es für dich, auf der Stra­ße er­kannt zu wer­den? Ka­ty Per­ry: Es ist bei­des – wun­der­voll und manch­mal auch viel. Das kommt sehr auf den Tag an. Manch­mal, wenn ich un­ter­wegs bin und so an­ge­zo­gen wie jetzt, dann ist es schön. Als Pop­star will ich für die Men­schen da sein, so gut ich kann. Doch ich kann Ka­ty Per­ry nicht aus­schal­ten, wenn ich möch­te.

Hast du ei­gent­lich et­was, das du machst, um auf der Stra­ße un­er­kannt zu blei­ben? Zum Bei­spiel ei­nen spe­zi­el­len Pull­over, den du dann an­ziehst? Ka­ty Per­ry: Wenn ich mein Ma­ke-up ab­ma­che, er­kennt mich nie­mand. Denn wenn ich auf­wa­che, se­he ich aus wie ei­ne Kar­tof­fel.

Auf der Büh­ne trägst du vie­le ver­schie­de­ne Out­fits. Wie funk­tio­niert es, sie so schnell zu wech­seln? Ka­ty Per­ry: Wenn wir ei­ne Show vor­be­rei­ten, pro­ben wir sie ei­ni­ge Ma­le, be­vor wir sie wirk­lich vor je­man­dem auf­füh­ren. Da ler­ne ich, mich su­per­schnell um­zu­zie­hen. Auf der „Ca­li­for­nia Dreams Tour“zog ich mich acht­mal um. Da zog ich mich ein­mal mit ei­nem Trick um, den wir von ei­nem Zau­ber­trick ab­ge­schaut ha­ben.

Ein Zau­ber­trick? Ka­ty Per­ry: Ja, da­bei muss­te ich an ei­ner Schlau­fe zie­hen, da­mit das Kleid her­un­ter­fiel. Der Trick klapp­te mit ei­ner Kom­bi­na­ti­on aus An­gel­schnü­ren im Kleid und Ma­gne­ten. Das sah aus wie ein Zau­ber­trick. Die Kin­der konn­ten ih­ren Au­gen kaum trau­en. Aber das war nur ei­ne Täu­schung. (dpa)

Ka­ty Per­ry

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.