Wie sieht der künf­ti­ge Ka­der des FCA aus?

Ana­ly­se Nach der Sai­son ist vor der Sai­son. Die Ver­ant­wort­li­chen des Bun­des­li­gis­ten ar­bei­ten am per­so­nel­len Er­schei­nungs­bild für die kom­men­de Spiel­zeit. War­um Ver­stär­kun­gen zwin­gend er­for­der­lich sind

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport Regional - VON JO­HAN­NES GRAF

Pau­se in der Bun­des­li­ga. Wäh­rend die Fuß­ball-Pro­fis die Bei­ne hoch­le­gen und an den schöns­ten Or­ten der Welt Ur­laub ma­chen, ar­bei­ten die Ver­ant­wort­li­chen wei­ter, stel­len per­so­nel­le Wei­chen. So auch Ste­fan Reu­ter, Ge­schäfts­füh­rer Sport des FC Augsburg. Mit Trai­ner Ma­nu­el Baum und dem Tech­ni­schen Di­rek­tor Ste­phan Schwarz hat er den Ka­der ana­ly­siert, nun gilt es, Schwach­stel­len zu be­sei­ti­gen und die Qua­li­tät der Mann­schaft zu er­hö­hen. Ei­ne Ana­ly­se, war­um sich der FCA, der am 3. Ju­li wie­der mit dem Trai­ning be­ginnt, ver­stär­ken muss.

Tor­hü­ter

Jah­re­lang er­le­dig­te Mar­win Hitz sei­nen Part vor­bild­lich. Er wehr­te nicht nur Bäl­le ab, er brach­te sich als Füh­rungs­spie­ler ein. Der Schwei­zer war ein star­ker Rück­halt. Nun je­doch scheint sein Ab­schied nä­her zu rü­cken, weil sein Ver­trag 2018 aus­läuft und er wo­mög­lich des Ab­stiegs­kamp­fes über­drüs­sig ist. Me­di­en be­rich­ten, der FCA soll sich mit Fa­bi­an Gie­fer (FC Schal­ke 04) ei­nig sein. Er wür­de wohl ver­pflich­tet, soll­te Hitz den Klub ver­las­sen, und sich mit Andre­as Lu­the, bis­her Er­satz­kee­per, um den Platz zwi­schen den Pfos­ten strei­ten.

Fa­zit: Kein Hand­lungs­be­darf. Soll­te Hitz aber ge­hen, be­nö­tigt der FCA ei­nen ad­äqua­ten Er­satz.

In­nen­ver­tei­di­ger

Dank der Rück­kehr von Jef­frey Gou­we­lee­uw sta­bi­li­sier­te sich das Ab­wehr­zen­trum in der End­pha­se der Sai­son. Der Nie­der­län­der und Mar­tin Hin­te­reg­ger ga­ran­tier­ten we­nig Ge­gen­tref­fer. Nach­wuchs­spie­ler Ke­vin Dan­so er­füll­te sei­ne Auf­ga­be or­dent­lich, be­kam al­ler­dings Gren­zen auf­ge­zeigt. Dem 18-Jäh­ri­gen ge­hört die Zu­kunft. Da­hin­ter blei­ben Fra­ge­zei­chen. JanIng­wer Call­sen-Bra­cker hat sich nach schwe­rer Ver­let­zung an die Mann­schaft her­an­ge­kämpft, muss aber erst zu al­ter Stär­ke fin­den. Zu­dem en­det sein Ver­trag. Chris­toph Jan­ker und Go­j­ko Ka­car sind le­dig­lich Er­gän­zungs­spie­ler. Da Mar­vin Fried­rich nie be­rück­sich­tigt wur­de, ist sein Ver­bleib äu­ßerst frag­lich.

Fa­zit: Hand­lungs­be­darf. Bricht ein etat­mä­ßi­ger In­nen­ver­tei­di­ger weg, de­sta­bi­li­siert sich das gan­ze Ge­fü­ge.

Au­ßen­ver­tei­di­ger

Auf der lin­ken Sei­te bringt Kon­stan­ti­nos Sta­fy­li­dis Zwei­kampf­stär­ke und ei­nen ge­wal­ti­gen Tor­schuss mit, Phil­ipp Max schlägt die prä­zi­se­ren Flan­ken und wirkt tech­nisch be­schla­ge­ner. Hin­ten rechts zeig­te Paul Ver­ha­egh über Jah­re gu­te Leis­tun­gen, schwä­chel­te al­ler­dings in der ab­ge­lau­fe­nen Run­de. Ver­tre­ter Ra­pha­el Fram­ber­ger hat sei­ne Sa­che in we­ni­gen Ein­sät­zen or­dent­lich ge­macht, ihn wer­fen al­ler­dings wie­der­holt Ver­let­zun­gen zu­rück.

Fa­zit: Hand­lungs­be­darf. Der FCA braucht ei­nen Rechts­ver­tei­di­ger, der den Kon­kur­renz­kampf be­lebt und Ver­ha­egh er­set­zen kann. Geht Sta­fy­li­dis, muss auch ein ge­stan­de­ner Links­ver­tei­di­ger ge­holt wer­den.

De­fen­si­ves Mit­tel­feld

Die Bau­stel­le des FCA. Da­ni­el Bai­er ist wei­ter­hin ein Leit­wolf, wird al­ler­dings nicht jün­ger. In der ab­ge­lau­fe­nen Spiel­zeit plag­ten ihn Achil­les­seh­nen­be­schwer­den, im Ver­lauf ei­nes Spiels bau­te er kör­per­lich ab. Ne­ben ihm über­nahm der kampf­star­ke Do­mi­nik Kohr den de­fen­si­ve­ren Part, im Ver­bund funk­tio­nier­te das Duo. Ka­men Al­ter­na­ti­ven zum Ein­satz, über­zeug­ten die­se sel­ten. Ka­car, Nach­wuchs­spie­ler Tim Rie­der oder der oft ver­letz­te Jan Mora­vek blie­ben hin­ter den Er­war­tun­gen. Ein Rät­sel bleibt Mo­ritz Leit­ner. Im Win­ter ver­pflich­tet, fand er sich oft nicht ein­mal im Ka­der ei­nes Bun­des­li­ga­spiels. Mar­kus Feul­ners Ver­trag läuft aus.

Fa­zit: Ho­her Hand­lungs­be­darf. Ei­ner­seits muss Kohr (Le­ver­ku­sen) er­setzt wer­den, an­de­rer­seits ein Er­satz für Bai­er ge­fun­den wer­den, der das Spiel er­öff­nen und len­ken kann und Stamm­platz­po­ten­zi­al hat.

Of­fen­si­ves Mit­tel­feld

Als es dar­auf an­kam, über­nahm Ha­lil Alt­in­top Ver­ant­wor­tung. Sei­ne Be­deu­tung im Team geht weit über das Sport­li­che hin­aus, er ist ein An­füh­rer. Er kam zum Ein­satz, weil der ge­setz­te Ja-Cheol Koo ver­letzt aus­fiel. Dong-Won Ji ist für die­se Po­si­ti­on zu we­nig Gestal­ter, Mora­vek zu tor­un­ge­fähr­lich.

Fa­zit: Hand­lungs­be­darf. Ein tor­ge­fähr­li­cher Gestal­ter wür­de gut­tun. Die­sen su­chen aber vie­le Klubs.

Of­fen­si­ve Au­ßen­bahn

Auf der rech­ten Sei­te zeig­te Jo­na­than Schmid ge­gen En­de der Sai­son auf­stei­gen­de Ten­denz, wirk­lich über­zeu­gend agier­te er nicht. Raúl Bo­ba­dil­la wirk­te zu­letzt nicht aus­trai­niert, fühlt sich im Sturm­zen­trum woh­ler und zeigt sich mit­un­ter lau­nisch. Ge­org Teigl bringt Tem­po mit, of­fen­bart dar­über hin­aus Schwä­chen. Die lin­ke Of­fen­siv­sei­te war nach dem Aus­fall Cai­u­bys ei­ne Pro­blem­zo­ne. Ver­tei­di­ger Max ist ei­ne Not­lö­sung, Ji un­be­stän­dig und Ta­ka­shi Usa­mi ei­ne Ent­täu­schung.

Fa­zit: Hand­lungs­be­darf. Erik Thom­my kehrt wohl aus Re­gens­burg zu­rück, kann den Sprung von der 3. in die 1. Li­ga schaf­fen. Rechts of­fen­siv braucht Schmid aber ei­nen Kon­kur­ren­ten, der Druck macht.

An­griff

Wie wert­voll Al­f­red Finn­bo­ga­son ist, hat der Is­län­der wie­der­holt ge­zeigt. Er er­zielt wich­ti­ge Tref­fer, läuft geg­ne­ri­sche Ver­tei­di­ger an, dient als Wand­spie­ler. Raúl Bo­ba­dil­la ist ei­ne gu­te Al­ter­na­ti­ve, wird sich aber dau­er­haft nicht klag­los auf die Bank set­zen und das Bin­nen­kli­ma stö­ren. Der Ver­trag von Nach­wuchs­mann Ju­li­an Gün­therSchmidt läuft aus.

Fa­zit: Kein Hand­lungs­be­darf. Im Spiel­sys­tem mit ei­nem Stoß­stür­mer ge­nü­gen zwei po­ten­te An­grei­fer. Not­falls sprin­gen Ji oder Cai­u­by ein.

Fo­to: Ul­rich Wa­gner

Noch steht nicht fest, wel­che Spie­ler auf dem Mann­schafts­fo­to der Sai­son 2017/18 sein wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.