Das neue Sky­pe wird bun­ter und ver­spiel­ter

Schwabmuenchner Allgemeine - - Digitales -

Mi­cro­soft ver­passt Sky­pe ei­ne neue Aus­rich­tung und neue Funk­tio­nen. Der Mes­sen­ger kommt künf­tig bun­ter und ver­spiel­ter da­her. Im Mit­tel­punkt der App steht nicht län­ger die Vi­deo­te­le­fo­nie, son­dern der Text-Chat mit Ele­men­ten, wie man sie so oder ähn­lich et­wa von Face­book, Whats­app oder Snap­chat kennt. Neu in Sky­pe ist bei­spiels­wei­se die Mög­lich­keit, In­hal­te zu su­chen, Er­wei­te­run­gen – et­wa zum Ein­bin­den von GIF-Ani­ma­tio­nen – zu nut­zen, ad hoc Fo­tos oder kur­ze Vi­deo­clips zu er­stel­len, die­se zu be­schrif­ten oder zu ver­zie­ren und im Chat zu tei­len, wie der Soft­ware­kon­zern mit­teilt. Das Ver­tei­len der neu­en Soft­ware für die Mo­bil­ge­rä­te wird laut Mi­cro­soft meh­re­re Wo­chen dau­ern: Sie wird nach und nach er­fol­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.