So hel­fen Sie Gar­ten­vö­geln

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Bü­sche Tau­schen Sie nach und nach exotische Bü­sche im Gar­ten ge­gen ein­hei­mi­sche, Früch­te tra­gen de Sträu­cher aus. Güns­tig sind auch Obst­bäu­me, die Vö­geln Nah rung bie­ten.

Bäu­me Er­hal­ten Sie nach Mög lich­keit Äs­te und Bäu­me mit Höh len, auch wenn sie ab­ge­stor­ben sind. Dort fin­den Höh­len­brü­ter ei­nen na­tür­li­chen Nist­platz.

Nist­plät­ze Brin­gen Sie Nist­höh­len für Blau und Kohl­mei­se, Star oder Gar­ten­rot­schwanz an, falls der Gar­ten kei­nen äl­te­ren Baum­be­stand hat. Hän­gen Sie Halb­höh­len als Nist­hil­fe für Haus­rot­schwanz, Bach­stel­ze, Grau­schnäp­per und Zaun­kö­nig auf, wenn im Gar­ten und am Haus kaum Ni­schen und Schlupf­lö­cher vor han­den sind. Se­hen Sie beim Neu bau von Ge­bäu­den fer­ti­ge Nist­stei­ne vor, die an ge­eig­ne­ter Stel­le ein ge­baut wer­den.

Klet­ter­pflan­zen Be­grü­nen Sie Mau­ern und Fas­sa­den mit Klet­ter pflan­zen. So bie­ten Sie Vö­geln Nist plät­ze und Nah­rung.

Blu­men Le­gen Sie ei­ne Blu­men wie­se an. Frucht­stän­de vie­ler Blu men und Grä­ser bie­ten Vö­geln Nah rung, zu­dem fin­den In­sek­ten fres sen­de Vö­gel vie­le Klein­le­be­we­sen.

Ba­de­stel­le Rich­ten Sie an ei­nem son­ni­gen Platz ei­ne Sand­ba­de­s­tel le für Vö­gel ein.

Füt­te­rung Füt­tern Sie Vö­gel im Win­ter­halb­jahr nur bei Frost oder ge­schlos­se­ner Schnee­de­cke. Ver­hin dern Sie die Aus­brei­tung von Krank­heits­er­re­gern, in­dem Sie Fut ter­si­los in Trich­ter­bau­wei­se ver wen­den oder hän­gen­de Fut­ter­ge­mi sche an­bie­ten und die­se re­gel­mä ßig rei­ni­gen. Bie­ten Sie nur ge­eig­ne tes Fut­ter an. Qu­el­le: Na­bu

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.